Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 195

Thema: Passig, Kathrin

  1. #13

    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    326
    lieber herr lottmann,
    nach (zugegeben lediglich kurzer, oberflächlicher) lektüre ihres beitrages zum beginn des arbeitstages kommt mir spontan (ohne anspruch auf vollständigkeit) erstmal folgender gedanke: warum versteifen sie sich so auf frau passig? warum richten sie ihre aufmerksam nicht eher auf herrn herrndorf? der scheint ihnen doch eher zu liegen bzw. mehr von ihren fähigkeiten angetan zu sein als frau passig?
    ich möchte dies nur ausgesprochen haben, um spätere evtl. enttäuschungen zu vermeiden.

  2. #14
    Embedded Senator Avatar von DerCaptain
    Registriert seit
    02. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.449
    Gottchen, zum Glück war ich da nicht dabei...
    ------------------
    'Von ganzem Herzen, für alle Zeit...'

    (Beitrag wurde von DerCaptain am 15.05.2001 um 10:17 Uhr bearbeitet.)

  3. #15
    Avatar von slowtiger
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.193
    Lottman. Kann nicht lesen, kann nicht hören. Kommt das mit dem Alter, Alter? Hoffentlich nicht, sonst habe ich nur noch wenige aufmerksame Monate vor mir. Der penetrant falschverstandende Herrndörfer heißt immer noch und überall Herrndorf, wie in 'die Welt ist ein'. Und das Buch über Sadismus ist eins über Sadomasochisten, und zwar ein gutes und schönes. Richtig beobachtet ist eigentlich nur, daß Frau Passig gut bis sehr gut schreiben kann. Das mit dem Ignoriertwerden wird schon stimmen, ist aber nicht auf dem Klagewege zu ändern.

  4. #16
    Avatar von Joachim Lottmann
    Registriert seit
    02. 2001
    Ort
    Berlin Mitte
    Beiträge
    61
    hier spricht der hausm. im namen von joachim lottmann.
    leider ging oben der schluss des textes verloren. j.l. bat mich, unter seinem namen das fehlende teil ins forum zu befoerdern. was hiemit geschieht.
    --- schnipp ---
    (...) Ich bin nicht cool. Ich bin neugierig. Aber muß man, als Paparazzi, nicht auch sagen dürfen, daß Haß und Sadismus auch im Kleid der Wortgewandtheit keine gute Sache werden? Nicht bei Goetz und nicht bei Passig? Und daß ein großes Talent, das keine andere Orientierung besitzt als eine sexistische, in die Irre geht? Schließlich ist ein sexuelles Ressentiment keinen Deut besser als ein religiöses oder rassistisches, nicht wahr? Wir streben doch, wie Faust, nach Erkenntnis des Ganzen und nicht nach Feindschaft. Aber ich will mich nicht dicke tun. Sondern getreulich erzählen, wie es zuende ging:
    Die beiden Leichtgewichte verschwanden dann doch allmählich aus meinem Blickfeld. Das Clausthaler fing mit ungeheurer Wucht zu wirken an, ich ging mit Benjamin Schiffner spazieren, der mindestens so gebildet und noch netter als Herrndörfer war. Kinder, DAS war ein Vergnügen! Ich wußte endlich wieder, wo ich hingehörte. Am nächsten Tag traf ich mich erneut mit Lacoste, die ich fortan als solidarische Mitbürgerin zu schätzen lernte. Man sollte eigentlich niemals etwas über oder gegen solche netten HauptstädterInnen sagen, nicht wahr? Freilich wären wir dann irgendwie in der Zwickmühle. Entweder man hält als Paparazzi beide Richtungen aus, oder man muß im Dunkeln bleiben.
    Doch die im Dunkeln sieht man nicht!
    JOACHIM LOTTMANN
    (Beitrag wurde von Joachim Lottmann am 15.05.2001 um 14:51 Uhr bearbeitet.)

  5. #17
    Avatar von Herr Genista
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Klingenstadt Solingen.
    Beiträge
    6.525
    Aber gegen eine Einsbiszwei im Schreiben kann man klagen, glaube ich, bei irgendeiner Behörde.
    Ich bin froh, daß ich nicht Frau Passig bin, was gegen den Text spricht, weil ich es sonst gerne wäre, aber ansonsten habe ich Herrn Lottmans Buch da oben gerne gelesen. Man muß doch nicht gleich schimpfen, wenn jemand nicht weiß, daß die Welt ein Dorf ist.

  6. #18
    Avatar von Herr Genista
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Klingenstadt Solingen.
    Beiträge
    6.525
    Waah! Ein zweites Buch hat meinen vorigen Beitrag beim Überkreuzen überfahren. Polizei! Verkehrsminister!

  7. #19
    Avatar von Joachim Lottmann
    Registriert seit
    02. 2001
    Ort
    Berlin Mitte
    Beiträge
    61
    ... ja, stell Dir vor, das hat TECHNISCH alles wie am Schnürchen geklappt, als wäre ich jetzt selbst ein alter ausgebuffter Computerhase. Ich habe mir natürlich große Sorgen gemacht, daß mein Bericht bei Kathrin und Dir Verschnupftheit auslöst, und nun bin ich doch froh, wenigstens bei Dir mit einem blauen Auge davonzukommen. Und Kathrin hätte mich auch ohne den Bericht geringschätzt, da konnte ich ohnehin nichts mehr verlieren. Weißt Du, diese Stelle mit dem Schwulenhasser, widerssprich mir, wenn es nicht stimmt: Wenn der nur die kleinste Annäherungsgeste erlebt seitens eines verliebten Mannes, nur ein sekundenkurzes, verschämtes Gucken aus den Augenwinkeln, eine schüchterne, gestotterte Einladung zu irgendwas, dann dreht er schon durch. Dann holt er geistig schon den Baseballschläger raus. Und grölt seinen Kumpels zu, daß er der gottverdammten Schwuchtel mal die Grenzen aufzeigen werde. Und so sind doch auch Frauen wie Kathrin. Schon das allerkleinste Kompliment ('Du hast schöne Augen') macht sie auf immer aggressiv und unversöhnlich. Und das ist eben ein rein deutsches Phänomen, das gibt es nirgendwo sonst auf der Welt. Das Neue an Kathrin ist nun, daß sie auch noch die Sache auf den Begriff bringt (Sadismus), ein Buch darüber schreibt und sich dazu bekennt. Das finde ich natürlich gut. Das hebt die Sache auf ein anderes Niveau, man kann weiterkommen. Daß sie sehr gut schreibt, sagte ich ja schon. Kathrin ist sozusagen der konsequent zuende gedachte furchtbare Endpunkt des Feminismus.
    Ich rufe Dich gegen 3 Uhr an wegen Kulturredaktion etc., freu mich schon seit gestern drauf, habe ein paar Telefonate geführt deswegen, die recht erhellend waren. So macht 'Arbeiten' Spaß. Übrigens war ausgerechnet gestern morgen ein dicker Scheck von Haffmans im Briefkasten.
    Joachim

  8. #20
    Avatar von O de Cologne
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    744
    ich möchte wie herr lottmann sein!
    wie macht der mann das?
    ein funkelndes feuerwerk der verallgemeinerung offenbart sich mir. aus einer klitzekleinen abendbegegnung, von ihm geschildert, erklärt sich mir die welt, inclusice schwulenhass und emanzenpest. joachim lottmann du grosser zauberkünstler der abstraktion: lehre mich so zu sein. ich armes weiches würstchen verheddere mich viel zu oft darin, vermeintliche objektivität zu suchen, gar argumente abzuwägen. manchmal ertappe ich mich sogar dabei, das verhalten meiner mitmenschen AUF MICH zu beziehen, und mein tun in seinem sinn in frage zu stellen. furchtbar, oder?
    ist dein handwerk erlernbar, besteht hoffnung für mich? hast du gar selbst deine technik andernorts erlernt, und gäbest mir die quelle preis?
    ich werde schlecht schlafen, bis ich nicht klarheit darüber habe, ob hoffnung für mich besteht, ob ich zu einer ähnlich wundervoll effektiv herbeigedachten weltsicht gelangen kann, oder ob ich lieber für immer untätig, weil hoffnungslos, in demütiger anbetung deines stils verharren sollte.
    ps: anko: das alles hier gehört ins microforum.
    ich kenne nämlich auch eine kathrin passig in berlin, die auch ein sm-buch schrieb, die aber eine komplett andere als oben beschrieben ist. sie ist zwar auch wie die obige hübsch, aber auffallender für mich war ihre ausgesprochen offene und freundliche art, sowie ihr unsagbares talent im spielen von panzer- und hundequartett, insbesondere unter einfluss von becks aus dosen.
    ps2: welche von beiden betreibt eigentlich das microforum? oder gibts noch weitere k.p.s?
    (Beitrag wurde von O de Cologne am 15.05.2001 um 15:07 Uhr bearbeitet.)

  9. #21
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    Panzerquartett?
    Aha!

  10. #22
    Avatar von Herr Genista
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Klingenstadt Solingen.
    Beiträge
    6.525
    Lottmann kann man doch nicht lernen. Höchstens aus sich herausmeißeln in jahrelanger Kleinarbeit. Alles wegmeißeln, was nicht Lottmann ist und gucken, was übrigbleibt, und ob.

  11. #23
    Avatar von O de Cologne
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    744
    panzerquartett ist pipileicht: der bessere wert gewinnt. kathrin wusste offenbar intuitiv (weil frau) welchen wert sie nehmen musste um mich zu schlagen (sic!). meine spärlichen konteransätze wurden sofort abgeschmettert(sic).
    beim hundequartett muss man argumentieren, welcher hund besser ist. da waren wir etwa gleichgut.

  12. #24
    Member Avatar von frosch2
    Registriert seit
    04. 2001
    Beiträge
    1.848
    Wie die Nase der Emanze,
    bricht Kolonne 'ne Lanze?
    Oder wie?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •