Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 72 von 73

Thema: Anfängergedichte

  1. #61
    Member Avatar von schattenpaul
    Registriert seit
    02. 2002
    Beiträge
    133
    die dogge
    ist der russe der caniden,
    äusserst schwer durchschaubar,
    doch von herzen gut.

  2. #62
    Member Avatar von schattenpaul
    Registriert seit
    02. 2002
    Beiträge
    133
    ein hundeleben
    man sagt, ein jahr zählt siebenfach,
    demnach liegt unsre töle,
    kurz nach dem welpenstatus flach
    vergraben in der höhle.
    ich möcht wohl doch kein hunti sein,
    und knurren, jaulen, bellen,
    weil grade warst du noch sehr klein,
    schon lässt man dich zerschellen.

  3. #63
    Member Avatar von schattenpaul
    Registriert seit
    02. 2002
    Beiträge
    133
    wahlzeit
    soeben hochrechnung gesehen,
    man wird vor die hunde gehen.
    edmund, depp, mir graut vor dir.
    allein, es hilft der griff zum bier.
    joschka, du hast meine stimme,
    ich jetzt den königspudel trimme ...

  4. #64
    Member
    Registriert seit
    09. 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    135

    reißt entsetzt die Augen auf

    Du liebe Güte! Was ist denn hier passiert? Schattenpaul, sind Sie in Ordnung??? Ich sehe Sie vor mir, wie Sie durch die Straßen wanken, nur noch in Reimform vor sich hinbrabbelnd, den entgegenkommenden Passanten halbfertige Versteile entgegenschleudernd... Akuter dichterischer Anfall? Ich kenn das. Da hilft nur durchhalten...

  5. #65
    Avatar von slowtiger
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.314
    Erst vorhin in der Straßenbahn,
    da roch ich einen Doberman,
    er rochte ausgesprochen.
    Der Hund sah aus wie Fleckentarn,
    die Brocken in den Flecken warn,
    was Herrchen hat erbrochen.

    Ein ganz versifftes Pornoheft,
    zerkaut und naß, hing in den Lef-
    zen dieses Hundes Maul.
    So stinkensteif das Herrchen war,
    daß es schon seines Namens bar.
    Der Hund hieß Schattenpaul.

  6. #66
    Member
    Registriert seit
    04. 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    291
    "rochte"?

  7. #67
    Member
    Registriert seit
    09. 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    135
    Und rochte Paule noch so schlecht,
    er merkte nichts, er dochte echt
    er würde keinem stinken.
    Dabei beschloß selbst die Begleit-
    person, sich aus Verlegenheit
    ganz furchtbar zu betrinken.
    Geändert von Kess (26.09.2002 um 14:43 Uhr)

  8. #68
    Member Avatar von schattenpaul
    Registriert seit
    02. 2002
    Beiträge
    133

    dalmatiner

    schwarze tupfen, weisser grund,
    sehnig, fast ein wenig hager,
    aus tumben augen blickt der hund,
    auf das, was blieb von seinem lager.
    zerfetzt die decke, auch das kissen,
    geschreddert schuh und lederball,
    vom hunde selbst kaputtgebissen,
    mein hund, du hasse nich mehr all.

  9. #69
    Member
    Registriert seit
    10. 2002
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    92

    der mops

    zu zweit sind sie ein wahres wunder
    weiss nicht warum, doch ist es wahr
    unter pullover oder -under
    gepriesen sei das möpsepaar
    jedoch dem einzelmops, dem dicken
    faltig, drall, von strengem ruch
    dem hund mit triefendfeuchten blicken
    dem verbitt ich den besuch
    bei mir

  10. #70
    Member
    Registriert seit
    01. 2003
    Ort
    wien
    Beiträge
    4
    Blowjob

    Zwischen den Zeilen schwebt Tau
    er sagt "lass das, die Lippen!"
    ich sehe ihn an, frage: "Was?"
    "sind rau."

    Ich wende mich ab und spucke aus.
    es ist Winter und kalt
    wir ficken draußen,
    verbrannt unser Haus.

    "So bau mir ein Neues!
    Und kauf mir Lotion,
    fettfrei geschmeidig,
    dann geht das schon."

    Er zwinkert und drückt mich
    "Wer braucht sowas heut?
    Wir - Du und ich
    sind nicht reiche Leut."

    Der Ärger steigt in mir
    so hoch wie April.
    Mein Mund sollte schwanzwärts
    das ist was er will.

    "So mach einen Vorschlag
    mein frierender Held.
    wie weiche Lippen,
    ganz ohne Geld?"

    Er sagt "Komm gleich wieder"
    und ist schon dahin.
    Ich lasse mich nieder,
    nackt wie ich bin

    und warte und warte,
    es dämmert schon,
    da kommt er gelaufen
    ohne Schuhe, der Harte.

    In der Hand eine Ratte
    tot wie Benzin.
    "Das ist nicht sehr nobel
    doch ich glaub es haut hin."

    Das Blut tröpfelt langsam
    die Wunde ist klein.
    es rinnt auch ein bischen
    durch die Lippen hinein.

    Ich kniee mich nieder
    vor meinem Schatz,
    und blase ihn zärtlich
    mit dem Leben der Ratz.

  11. #71
    Member Avatar von Siona
    Registriert seit
    01. 2003
    Ort
    Tuono
    Beiträge
    143
    Schön geblasen.
    Schön und gut.
    Schöne Ratte.
    Schönes Blut.

  12. #72
    Avatar von James Dean Brown
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    San Narciso, Narcôte d'Azur, Lotus Land
    Beiträge
    2.278
    ficken.
    ficken.
    ficken.
    ficken.

    für Bonanza

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •