Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 83

Thema: Gabriel, Gunther (Gute Laune mit Gunther)

  1. #13
    Member
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Ruprechtshagen an der Leine
    Beiträge
    3.982
    Mrulen?

  2. #14
    Member
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Ruprechtshagen an der Leine
    Beiträge
    3.982
    Butterbrot mit Bananenscheiben in der Badewanne mit Gabel?
    gehts nicht NOCH verrückter?
    (Beitrag wurde von Walter Schmidtchen am 17.10.2001 um 14:25 Uhr bearbeitet.)

  3. #15
    Hobel Avatar von Ignaz Wrobel
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.418
    Stimmt, wozu die Gabel?

  4. #16
    Moderator_S Avatar von U_Sterblich
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.602
    Butterbrot mit Bananenscheiben in der Badewanne mit Gabel - is there any fish in it?

  5. #17
    Member
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Ruprechtshagen an der Leine
    Beiträge
    3.982
    Und wozu der Löffel?
    ich denke nur mal laut: was macht man mit einem Löffel im Zug?

  6. #18
    Avatar von Larry Erbs
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    1.801
    wegen Gunter Gabriel, du Depp.

  7. #19
    Member
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Ruprechtshagen an der Leine
    Beiträge
    3.982
    Ulrika, hast Du SOLCHE Wortspiele nötig?

  8. #20
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Ach fein, der Gunter. Lebt(e)(?) hier in Hamburg auf einem Hausboot und streicht (wenn der Gerichtsvollzieher und die Stütze es zulassen) durch die Hafenkneipen. Da gab es vor einigen Jahren eine Kneipe, die erst den sympathischen Namen 'Fick' hatte, um dann von der Ex-Hure Domenica gekauft zu werden. Da hieß sie dann nicht mehr 'Fick' sondern 'Domenica' was aber beim Publikumsverkehr keine nennenswerte Änderung brachte. Eine echte nette 'Nichts-geht-mehr-gehn-wir-dahin' Rest-Absturzkneipe, die man nie nüchtern betrat und schon gar nicht nüchtern verließ. Nach einem etwas längeren Abend hockte ich mir einem Bekannten in der Ecke, der Laden ziemlich leer, außer einem russischen Seemann und einer breiten zusammen gesunkenen Gestalt am Tresen und eben Domenica, die ihre äußerst ausladende Oberweite zwischen die Biersäulen 'Holsten' und 'Warsteiner' gezwängt hatte. Als Hintergrund Musik lief 'Best of the 80s' und bald erscholl auch 'Dadada' von Trio. Die massige Gestalt bewegte sich plötzlich und lallte laut 'Mach die Ssssscheisse auss. Dasisja der letttzde Dreck.' Ein reichlich derangierter Gunter Gabriel hob den Kopf und es entsponn sich (ungefähr) folgender Dialog:
    G: Dass iss doch sowas von Scheisssse. Dasist doch keine Musik, sowas.
    D: Ja, Gunter. Ist ja gleich vorbei
    G: Das schreib ich doch in füüünff Minuden so ne Scheisse
    D: Ja, Gunter, schon klar.
    G: Aber will ja keiner mehr hören, gudde Musik.
    D: Noch Bier?
    G: Alles Scheisse. Ja, un Kurzen.
    Pause. Bier da. Korn da.
    G: Ich sach dir, Domm..Dummmonica, das sind alles Arschlöcher. Die wissen gar nich was gudde Musik ist. Die können noch nicht mal ne Gitarre halten, können die. Solll ich dir mal zeigen wie man eine Gitarre hält. Du hass doch ne Gitarre. Gib ma her.
    D: Ach, Gunter. Neeee.
    G: Aber isch kann das. Gib ma die Gitarre, dann zeig isch dir das.
    Seufzend fügte sich die Dame in ihr Schicksal und watschelte nach hinten, wo sie offenbar einen größeren Vorrat an Gitarren hatte. Mein Bekannter zupfte mich schon nervös am Ärmel und wollte unbedingt die Lokalität panikartig verlassen, aber nichts konnte mich dazu bewegen, die Selbstzerstörung eines Schlagerstars zu begutachten
    Was folgte war eine äußerst umständliche Gitarren-Umschnall-Stimm-Prozedur, die zudem durch das geleichzeitiges Trinken und Schimpfen verlängert wurde. Doch dann verwöhnte uns Gunter Gabriel mit zwei seiner größten Hits im Lall-Mix. Mein Bekannter leidete Höllenqualen ich schaute beschämt in mein Bierglas, Domenica zwängte ihren Busen wieder zwischen die Bierzapfsäulen und polierte den Tresen.
    Die gebannte Aufmerksamkeit nutzte der russische Seefahrer um die Zeche zu prellen. Vielleicht ist er auch einfach nur geflohen.

  9. #21
    Member
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Ruprechtshagen an der Leine
    Beiträge
    3.982
    Der russische Seefahrer ist doch erfunden

  10. #22
    Moderator Avatar von rron
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.477
    Jaha. Gabriel, Hafengegend, dicke Titten, Alkoholismus, Russen.
    Eine Geschichte für Männer, erzählt vom einzigen, der das wirklich kann.
    Alpha Pappe Dahlmann.

  11. #23
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Schmidtchen..habe ich es nötig russische Seemänner zu erfinden? Es war vielleicht ein lettischer Seemann, aber die Zeche hat er geprellt.
    Du suchst noch nur wieder einen Grund für deine Tourette.

  12. #24
    Moderater Avatar von Murmel
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Im Afrika
    Beiträge
    11.831
    Walter, das war kein Wortspiel von Horst Sterblich sondern ein Insiderwitz. Tja, da staunst Du.
    Don, alter Hurenbock, immer auf einen Kurzen ins ehemalige Fick gehen. Wunderbar.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •