Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Die Welt ist ein buntes armes reiches Dorf. . .

  1. #1
    der hausm Avatar von anko
    Registriert seit
    12. 1998
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.145

    Das fand ich neulich irgendwo.....

    Reduzierten wir die ganze Welt auf ein Dorf mit 100 Einwohnern, dabei auf die Proportionen dieser Welt achtend, sähe dieses Dorf so aus:

    57 Asiaten
    21 Europäer
    14 Amerikaner (Nord + Süd)
    8 Afrikaner

    52 Frauen
    48 Männer

    70 nicht-Weiße
    30 Weiße

    70 nicht-Christen
    30 Christen

    89 Heterosexuelle
    11 Homosexuelle

    6 Personen besaessen 59% des gesamten Weltreichtums und alle 6 kaemen aus den USA
    80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
    70 waeren Analphabeten
    50 waeren unterernaehrt
    1 würde sterben
    2 wuerden geboren
    1 haette einen PC
    1 hätte einen akademischen Abschluß


    Falls Du nie einen Krieg erlebt hast, nie die Einsamkeit der Gefangenschaft, die Agonie der Gequälten, nie Hunger gespürt hast, bist du glücklicher als 500 Millionen Menschen auf dieser Welt.

    Falls Du eine Kirche/einen Tempel/eine Moschee besuchen kannst ohne die Angst, dass dir gedroht wird, man werde dich verhaften oder umbringen, bist Du glücklicher als 3 Miliarden Menschen dieser Welt.

    Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett, um Dich hinzulegen, bist du reicher 75% der Bewohner dieser Welt.

    Falls Du ein Konto bei einer Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in der Hosentasche, gehörst Du zu den 8% wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

    Falls Du diese Nachricht ließt, bist du doppelt gesegnet, denn:
    1. hat jemand an Dich gedacht und
    2. gehörst Du nicht zu den 2 Miliarden Menschen, die nicht lesen können.

    Arbeitet, als brauchtet ihr kein Geld;
    Liebt, als habe euch nie jemand verletzt;
    Tanzt, als sehe niemand hin;
    Singt, als hörte euch niemand zu;
    Lebt, als wäre das Paradies in dieser Welt.

    Diese Mail sollte, so wollte es der ursprüngliche Absender, in der Woche der Freundschaft ein Lächeln auf die Gesichter der Empfänger zaubern. Bei all der beschriebenen Misere ist das mehr als zweifelhaft. Aber vielleicht helfen diese Gedanken uns 'Reichen' ein wenig zufriedener zu werden, etwas weniger zu nörgeln, etwas weniger zu klagen über die Ungerechtigkeit 'unserer' Welt.
    Genieße dein Glück und vergiß diejenigen nicht, die nicht so viel davon haben. Und wenn du kannst, teile ein wenig von diesem Glück.

  2. #2
    Avatar von lisi
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.616
    Hey Anko, du wirst es nicht glauben, aber das selbe Mail habe ich auch bekommen. ist es nicht F-a-s-z-z-i-n-i-e-r-e-n-d, wie sich so ein Mail im Laufe der Jahrhunderte verändern kann? jeder verändert es nach seiner eigenen ganz persönlichen Einstellung und Weltanschauung. ist es nicht zum Beispiel ganz typisch, dass bei dir Zentralamerika gar nicht erwähnt wird? spricht das nicht für eine Arroganz, die ihresgleichen sucht? Gerade für die Zentralafrikaner, die sonst schon zu den eher minderprivilegierten Menschen gehören, muss es doch frustrierend sein, dass sich irgendeiner des einen Prozents, dass dieses Mail überhaupt lesen kann sich gedacht hat: OOch, die Zentralafrikaner streich ich raus, die sind eh nicht wichtig... also ich bin wirklich erschüttert!!
    Wenn man die Weltbevölkerung auf ein 100 Seelen zählendes Dorf
    reduzieren
    könnte und dabei die Proportionen aller auf der Erde lebenden
    Völker
    beibehalten würde, wäre dieses Dorf folgendermaßen
    zusammengesetzt :
    57 Asiaten
    21 Europäer
    14 Amerikaner (Nord-, Zentral- und Südamerikaner)
    8 Afrikaner
    Es gäbe :
    52 Frauen und 48 Männer
    30 Weiße und 70 nicht Weiße
    30 Christen und 70 nicht Christen
    89 Heterosexuelle und 11 Homosexuelle
    6 Personen besäßen 59% des gesamten Reichtums und alle 6 kämen aus den USA,
    80 lebten in maroden Häusern, 70 wären Analphabeten, 50 würden an
    Unterernährung leiden,
    1 wäre dabei zu sterben, 1 wäre dabei geboren zu werden.
    1 besäße einen Computer, 1 (ja, nur einer) hätte einen Universitätsabschluß.
    Wenn man die Welt auf diese Weise betrachtet, wird das Bedürfnis nach
    Akzeptanz und Verständnis offensichtlich.
    Du solltest auch folgendes bedenken:
    Wenn Du heute morgen aufgestanden bist und eher gesund als krank warst,
    hast Du ein besseres Los gezogen als die Millionen Menschen, die die
    nächste Woche nicht mehr erleben werden.
    Wenn Du noch nie in der Gefahr einer Schlacht, in der Einsamkeit der
    Gefangenschaft, im Todeskampf der Folterung oder im Schraubstock des
    Hungers warst, geht es Dir besser als 500 Millionen Menschen.
    Wenn Du zur Kirche gehen kannst ohne Angst haben zu müssen bedroht,
    gefoltert oder getötet zu werden, hast Du mehr Glück als 3 Milliarden
    Menschen.
    Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf und
    einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen dieser
    Erde.
    Wenn Du Geld auf der Bank, in Deinem Portemonnaie und im Sparschwein hast,
    gehörst Du zu den privilegiertesten 8% dieser Welt.
    Wenn Deine Eltern noch leben und immer noch verheiratet sind, bist Du schon
    wahrlich eine Rarität.
    Wenn Du diese Nachricht erhältst, bist Du direkt zweifach gesegnet:
    Zum einen weil jemand an Dich gedacht hat, und zum anderen weil Du nicht zu
    den zwei Milliarden Menschen gehörst, die nicht lesen können.
    Arbeite, als bräuchtest Du kein Geld.
    Liebe, als habe Dir nie jemand etwas zu leide getan.
    Tanze, als ob niemand Dich beobachte.
    Singe, als ob niemand Dir zuhöre.
    Lebe, als sei das Paradies auf Erden.

  3. #3
    Remember
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.307
    Solche Kettenbriefe sind ekelhaft zynisch und sonst nichts.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •