Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 13 bis 21 von 21

Thema: Haipel, Clemens (Als ich mit Clemens Haipel in ein Waschbecken brunzte)

  1. #13
    Member
    Registriert seit
    10. 2001
    Beiträge
    32
    Yeah! Ich habe auch schon einmal in ein Waschbecken gebrunzt, auf einer Klassenparty mit Pflanzl, meinem dauerschwätzenden Klassenkameraden.
    Das heißt, ich bin gar nicht hohl und unwahrhaftig, sondern ein Punk! Oder ich war's elf Sekunden lang.
    Ich habe damals die Aufregung nicht verstanden, als ich es manchen anderen Klassenkameraden erzählte. Das war die Zeit, als ich auch noch ins Waschbecken kotzte.

  2. #14
    Member Avatar von hofbauerova
    Registriert seit
    12. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    509
    @Pretextat Tach
    ja

  3. #15
    Member Avatar von Pretextat Tach
    Registriert seit
    09. 2001
    Ort
    Pula, Kroatien
    Beiträge
    1.105
    Omann! Mit dem würde ich auch gerne mal in ein Waschbecken schiffen!

    Frau Hofbauerova, verraten Sie mir doch bitte noch den Namen des Herrn, der bei "Projekt x" meist der Intellektuelle bzw. der Wissenschafter war, ich wäre Ihnen sehr verbunden.

    Anschließend möchte ich beide morpheusieren.
    Ich verzeihe mir.

  4. #16
    Member Avatar von hofbauerova
    Registriert seit
    12. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    509
    Ich hab´ gerade die Statistik nicht parat, welcher der Herren des Projektes X seine Rollen besonders intellektuell angelegt hat. Es gibt aber nur noch zwei Möglichkeiten: Gerald Votava oder Herbert Knötzl. Bitte selbst zu wählen.

    Was ist morpheusieren?

  5. #17
    Member Avatar von Pretextat Tach
    Registriert seit
    09. 2001
    Ort
    Pula, Kroatien
    Beiträge
    1.105
    Dann meinte ich Knötzl, danke schön.

    Morpheus ist ein ähnliches File-Sharing-Programm wie es napster war, man ist jedoch nicht auf mp3-files beschränkt. Alles andere, das ich zu Morpheus noch als Erklärung sagen könnte, gehörte aber ins Halbwissen-Forum.
    Ich verzeihe mir.

  6. #18
    Avatar von Elli Kny
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    334
    Clemens Haipel ist der aus der Mülltonne aus Montevideo.

    Mein Kater hat folgende Gewohnheiten: er folgt mir aufs WC und lulut dann synchron mit mir, er ins Waschbecken, ich natürlich nicht. Bei Tieren durchaus okay, finde ich.
    Ypsilanti-Fürstin



  7. #19
    Member Avatar von Pretextat Tach
    Registriert seit
    09. 2001
    Ort
    Pula, Kroatien
    Beiträge
    1.105
    Da muss ich doch glatt verwundert meine Augenbrauen heben...

    Frau Elly, Sie oder ihr Kater haben einen Schrauben locker (dies war kein EX-OR).
    Ich verzeihe mir.

  8. #20
    Member
    Registriert seit
    05. 1999
    Beiträge
    2
    Hätte ich eine Katze, ich wäre froh darum, wenn sie mich nicht dazu zwänge, ihr Katzenklo zu reinigen und stattdessen dem Waschbecken den Vorzug gäbe. Spült sie denn auch nach?
    In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an einen Job, den ich einmal in einer einsamen alten Fabrik mit verstopftem Klo ausübte. Da gab es für alle nur das Waschbecken. Auch für uns Mädels...das geht schon. Den Penner, der aber eines Nachts unser Klo benutzen wollte, schickte meine Kollegin mit den barschen Worten "Gehnse n paar Meter weiter, und nehmen se den Vorgarten der CDU!" weg.
    Ich beneide Sie noch heute um diesen spontanen und charmanten Satz.

  9. #21
    Avatar von Elli Kny
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    334
    In der Tat spare ich mir das Reinigen des Katzenklos.
    Über gelockerte Schrauben denke ich schon lange nicht mehr nach.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •