Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 13 bis 16 von 16

Thema: Puhdys (Die armen Puhdys)

  1. #13
    Avatar von Goodwill
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.879
    Ich war früher monatelang der festen Überzeugung, dass es sich bei der »Geh-zu-ihr-und-lass-deinen-Drachen-steigen«-Band um die »Pudels« (evtl. auch »Poodels«) handelte. Im Westen kannte man DDR-Namen und die dazugehörige Musik ja nur aus progressiven Radiosendern - also rein phonetisch und immer vernuschelt. Heute stehen die Altherren für eine Berliner Bierreklame (»Was gut ist, setzt sich durch«). Wer nach den ersten Schlucken sagt: »Puh, dies´ Bier trink´ ich nie wieder« hat erstens Ahnung von Bier und zweitens einen neuen Interpretationsansatz für die Namensgenese.
    Geändert von Goodwill (29.11.2001 um 13:56 Uhr)

  2. #14
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    6.224
    Die Puhdys sind wieder im Kommen!

  3. #15
    Member
    Registriert seit
    11. 2001
    Beiträge
    8

    Re: Die armen Puhdys

    Früher kannte ich die Band vor allem wegen ihrer Musik zu dem Film "Paul & Paula" ("Meine Freundin ist schön ...").

    Leider gibt es seit Mitte der 90er Jahre einen Kinowerbespot für Berliner Pilsener mit den alten Herren, der in den Hauptstadtkinos nicht totzukriegen ist. So um '95-96 krümmte sich immer das ganze Publikum vor Peinlichkeit, wenn die Puhdys mit einem jungdynamischen Paar ein Bier hoben. Irgendwann setzte dann der Gewöhnungseffekt ein - in Berlin gibt es ja nicht mehr viel, was wirklich schocken kann.

    Nur ab und zu beobachte ich noch ein paar Touristen, die unvermittelt und unerwarteterweise der ganzen Peinlichkeit zum ersten Mal ausgesetzt sind - sie gucken dann immer ganz pikiert und verunsichert nach links und rechts oder lachen schamhaft auf.

    Wir Berliner tun dann immer so, als wäre das ganz normal, mit den Puhdys so, in unserer Stadt.

    Arme Puhdys.

  4. #16
    Member
    Registriert seit
    10. 2001
    Beiträge
    19
    mein memory sagt mir die puhdys sind nicht arm. sie sind reich alt und böse "wenn ein mensch lange zeit lebt, sagt man es wird zeit das er geht."

    der name der band ist ein satanisches acronym für sydhup, den norwegischen anarchisten, der lenin im finnischen bahnhof petersburgs erstechen wollte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •