Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 14

Strang: Bob Dylan und der andere ältere Herr im Noma

  1. #1
    Member
    Registrierungsdatum
    10. 2013
    Postings
    1

    Bob Dylan und der andere ältere Herr im Noma

    Die Chefin meiner Frau hat diese Geschichte erzählt, die wiederum von einer Bekannten handelt, die vor ein paar Jahren ihren 60. Geburtstag feierte und zu diesem Anlass von einer Freundin in das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Noma-Restaurant in Kopenhagen eingeladen worden war.
    Im Laufe des Abends wurden die beiden Damen dann auf einen etwas sonderbar aussehenden älteren Herrn aufmerksam, der gerade aufgestanden war und sich von seinem Tisch, an dem noch ein anderer, eher unscheinbarer älterer Herr saß, entfernte, vermutlich um zur Toilette zu gehen und der nach Ansicht der Dame, die Geburtstag hatte, Bob Dylan zum Verwechseln ähnlich sah.
    Nachdem die beiden Damen eine Weile herumgerätselt hatten, stand die eine, die nicht Geburtstag hatte, auf und ging hinüber zu dem Tisch, an dem noch der andere ältere Herr saß und fragte ihn frei heraus, ob es sich bei seinem Begleiter, der gerade zur Toilette gegangen war, zufällig um Bob Dylan handelte, was dieser ihr prompt bestätigte, worauf sie noch fragte, ob es wohl möglich wäre, für ihre Freundin, die ein großer Fan sei und zudem heute ihren 60. Geburtstag feierte, ein Autogramm zu erhalten. Dies konnte ihr der andere ältere Herr zwar nicht zusichern, er würde aber sehen, was sich machen ließe.
    Die beiden Damen setzten daraufhin ihr Mahl fort, wobei ihnen einfiel, dass es zurzeit im Statens Museum for Kunst in Kopenhagen eine Ausstellung mit Malereien von Bob Dylan gab, anlässlich derer er anscheinend in der Stadt weilte.
    Kurze Zeit später – Bob Dylan war inzwischen von der Toilette zurückgekehrt – zahlten er und der andere ältere Herr und verließen das Restaurant.
    Als die beiden Damen ebenfalls fertig gegessen hatten und zahlen wollten, bedeutete ihnen der Kellner, dies sei bereits von den beiden älteren Herren, die vorhin das Restaurant verließen, erledigt worden und hätten außerdem etwas für die Dame, die Geburtstag hatte, hinterlassen, worauf er ihr ein zusammengefaltetes Stück Papier überreichte. Als sie es aufmachte, befanden sich darauf die Autogramme von Bob Dylan und Bruce Springsteen.

  2. #2
    Avatar von starlingM
    Registrierungsdatum
    12. 2001
    Ort
    münchen
    Postings
    1.054
    Sehr vorbildhaft alle, Paparazzi und Gepaparazzte.

  3. #3
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registrierungsdatum
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Postings
    5.515
    Klingt zwar (wie alle Geschichten rund um Dylan) ein bisschen wie eine urbane Legende, ist aber so prima und vorzüglich formuliert, dass ich sehr lachen musste.

  4. #4

    Registrierungsdatum
    10. 2001
    Ort
    Perserteppich
    Postings
    790
    Ich kann das nur schwer glauben, finde es aber ganz zauberhaft.

  5. #5
    Member Avatar von Sabeta
    Registrierungsdatum
    10. 2000
    Postings
    3.894
    Wenn das wahr ist, werde ich sofort Fan der alten Männer.

  6. #6
    Nomember Avatar von maki
    Registrierungsdatum
    03. 2001
    Ort
    wien
    Postings
    2.383
    Sehr schön. Aber: Kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass es sich wirklich um Bruce Springsteen und nicht um einen Londoner Werbefuzzi, der zufällig auch Bruce Springsteen heißt, handelte? Fielen am Tisch lobende Bemerkungen über die Spice Girls?

  7. #7
    Avatar von kat-o
    Registrierungsdatum
    11. 2009
    Ort
    Berlin
    Postings
    1.480
    Die Pointe ist so hübsch, ich möchte die beiden gleich im Forum haben.

  8. #8
    sqm
    Registrierungsdatum
    03. 2001
    Postings
    6.057
    so stell ich mir mein alter vor, wobei statt bob dylan maki mit mir am tisch sitzt, die frauen erkennen ihn und wollen eine unterschrift und ich lächle bitter und unterschreibe dann halt auch noch.

    gegen inge.


  9. #9
    Nomember Avatar von maki
    Registrierungsdatum
    03. 2001
    Ort
    wien
    Postings
    2.383
    Meine bisherige Erfahrung mit dir an Tischen in der Gegenwart von Frauen lässt mich an diesem Frauenreaktions-Szenario leise zweifeln, Hans.

    (Womit nicht gesagt werden soll, dass das hansbegleitete Sitzen an skandinavischen Tischen kein verlockend trostreiches Altersszenario ist)

  10. #10
    Avatar von Wheezy Clausini
    Registrierungsdatum
    10. 2003
    Ort
    Das München
    Postings
    1.828
    Das war gar nicht Bob Dylan, das war Bono. Aber netter Versuch, Conchitta.

  11. #11
    Avatar von starlingM
    Registrierungsdatum
    12. 2001
    Ort
    münchen
    Postings
    1.054
    Archie, Archie, tststs.

  12. #12
    Avatar von Kirk Erbs
    Registrierungsdatum
    10. 2001
    Postings
    758
    Wieso? "Urbane Mythen" heißt es doch schon im Titel dieses Unterforums.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Tags for this Thread

Forumregeln

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •