Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kent, Prince Michael of (schweigt)

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    07. 2011
    Beiträge
    12

    Kent, Prince Michael of (schweigt)

    Mitte der Neunziger verbinde ich meiner damaligen Ehefrau vor dem Flughafen die Augen und überrede das Boden- und Bordpersonal, den Namen unserer Destination nicht zu verraten. Ich habe nämlich den ersten Hochzeitstag verschwitzt, und jetzt, beim zweiten, will ich eine erstklassige Show abliefern. Das klappt auch: Bis zur Landung in Venedig hat meine Frau keine Idee, wohin die Reise geht. So weit, so gut. Nun wollen wir ein kuscheliges verlängertes Wochenende in einem romantischen Kanalhotel verbringen. Das misslingt aber dann doch.

    Denn kaum, dass wir unserem Wassertaxi entsteigen, hören wir vom anderen Kanalufer unsere Namen und stellen fest, dass ein recht guter Bekannter von uns zufällig genau gegenüber wohnt. Und so geraten wir nolens volens - aber schon eher volens - in einen bunten Reigen gehobener Geselligkeit, der sich um die alljährliche Charity-Veranstaltung "Save Venice" rankt.

    Einer dieser Zusammenkünfte findet in einem Privathaus am Wasser statt, dessen Hausleute uns mit allerlei Pasta bewirten. Nun landen wir mit unseren Tellern zufällig an einem Tisch, an dem sich bereits ein bärtiger Herr befindet: Prince Michael of Kent, der schweigsame und chronisch pleite Cousin der englischen Königin, in seiner Begleitung eine aparte jüngere Dame, die eine Art Häkeldecke über ihre linke Schulter geschwungen hat.

    Wir stochern gemeinsam in unseren Spaghetti, und wie es halt manchmal so kommt vor lauter Befangenheit in der Gegenwart hoher Herrschaften - es tritt peinliches Schweigen ein. Ein Engel geht durch den Raum, ein Leutnant bezahlt seine Schulden, so sagte man wohl früher dazu. Aber irgendeine Form von Konversation muss doch geführt werden, und so rede ich den nächsten besten Stuss, der mir einfällt: "The one thing that annoys me about Italians is, they expect us to eat our Spaghetti without a spoon."

    Und in diesem Moment bemerke ich, dass die Begleiterin des Prinzen Michael nur einen Arm hat. Wie sich später herausstellt, hat sie den anderen bei einem Wasserskiunfall verloren.
    Geändert von Tony Türkis (05.08.2011 um 16:37 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    10. 2001
    Ort
    Perserteppich
    Beiträge
    798
    Prima Geschichte. Herzlich Willkommen!

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    07. 2011
    Beiträge
    12
    Danke sehr! Meine zweite Geschichte ist auch schon hoch.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •