Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gysi, Gregor - is(s)t nicht King

  1. #1
    Moderator Avatar von Ruebenkraut
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    4.688

    Gysi, Gregor - is(s)t nicht King

    Seit dieses Forum für mich existiert, also seit acht Jahren, sind Begegnungen mit Prominenten natürlich anders als vorher. Ich denke schon an das Forum, während der Prominente noch auf der Rückbank eines silberfarbenen Audi sitzend an mir vorbeirollt. Ich sage dann zu meinem Sohn, da in dem Auto sitzt Gregor Gysi, er glaubt mir nicht und ich sage: OK, geh halt nachschauen und ich denke daran, dass ich später hier schreiben werde, wie ich meinen Sohn die paar Schritte in Richtung des inzwischen geparkten Audi gehen sehe. Offensichtlich Promisichtung zu betreiben ist mir peinlich, meinem Sohn auch, er tut so, als müsse er ein paar Dehnübungen einige Schritte von Gysis Wagen entfernt einlegen. Immerhin bestätigt er, dass in dem Audi rechts hinter dem Chauffeur Gregor Gysi sitzt.

    Die Raststätte Frankenwald im Norden Bayerns hat die Besonderheit, dass sie sich in einer Brücke über der Fahrbahn der A9 befindet, man kann von oben auch den gesamten Parkplatz überblicken und kurz nachdem wir oben ankommen, steigt Gysi aus, wie mein Sohn von seinem Fensterausguck beflissen meldet, während ich mich an der Burger King Schlange anstelle und die Bestellungen der Gesamtfamilie mantramäßig vor mich hin murmle, meine Mnemotechnik ist nicht ausgereift, gebe ich gern zu.

    Gysi steht neben mir, den Kopf in den Nacken gelegt, um die unter der Decke angebrachte Burger King Speisekarte zu studieren, das Jackett fingerhakelnd über die Schulter geworfen. Er kommt zu dem Schluss, dass Burger King nicht sein Ding ist, und geht, sich halblaut mit dem Chauffeur unterhaltend, die zehn Schritte weiter zum zweiten Raststätten-Restaurant.

    Er setzt sich so, dass ihn in der Raststätte niemand übersehen kann, auch nicht der Manager der Raststätte, der ihm nach ca. fünf Anstandsminuten (sehr lang sind ja Raststättenaufenthalte nicht, da muss man schon aufpassen, dass der Prominente nicht schon wieder verschwunden ist, bevor man) das VIP-Gästebuch zur Eintragung vorlegt. Gregor Gysi gibt sich freundlich und schreibt rein, aber man merkt, dass ihm die Situation nicht unbekannt ist.

    Wir verlassen die Raststätte, der Audi wartet unten treu.
    Geändert von Ruebenkraut (10.05.2009 um 01:15 Uhr)

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    10. 2005
    Beiträge
    1.180
    ...
    Geändert von Saposcat (04.12.2010 um 07:59 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •