Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 20

Thema: Lee, Christopher

  1. #1
    Member Avatar von 42
    Registriert seit
    03. 2004
    Beiträge
    66

    Lee, Christopher

    Flughafen Kopenhagen, Oktober 2002. SAS-Lounge. Morgens, wenig Publikum. Ich hole mir gerade einiges vom Tresen. Da kommt er rein, in Begleitung einer Dame. Sie schlank, mit langem Pelzmantel (was hellbraunes) und einem riesigen Hut; breite Krempe, dazu eine große dunkle Sonnenbrille mit breitem Rahmen, spinnenartige Finger, gepflegte Hände, voller Altersflecken, übergeschminkt, roter Lippenstift, Truthahnhals. Er groß, auch schlank, graue Haare, gepflegter grauer Bart. Hatte wohl was dunkles an, auf jeden Fall einen dünnen Rollkragenpullover. Beide wirken sehr reich. Zeigen ihre Tickets am Schalter. Sie gehen nach links, setzen sich, blättern Zeitschriften. Er spricht zu ihr, angenehme dunkle Stimme aber unverständlich für mich. Ich an den beiden vorbei zu meinem Platz (Zugegeben, kleiner Umweg). Blickkontakt mit Mr. Lee. Dunkle Augen, ebenso dunkle buschige jedoch gepflegte Augenbrauen. Guter Kontrast zum Grau. Sie bleibt unter Sonnenbrille und Hut vergraben. Er hat mir damals eine Scheißangst eingejagt mit seinem Dracula-Zeugs. Ich überlege kurz es ihm hier und jetzt heimzuzahlen. Lasse es bleiben, will schließlich noch nach Hause.
    Geändert von 42 (19.03.2004 um 12:47 Uhr)

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    04. 2001
    Beiträge
    2.671
    "Hallo Aleks, war heute auf dem Friedhof, Blumen gießen. Kam an dem Grabstein vorbei, den Du damals umgekippt hast. Mußte kurz lachen, habe dann Postkarte gekauft. Ist leider nur Schornstein drauf. Gab keine anderen. Hoffe, Du kommst mich mal wieder besuchen. Gruß, Deine Oma."

  3. #3
    Avatar von lacoste
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.161
    WAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!! Blickkontakt mit Christopher Lee???? Ich bin so neidisch!! Wär ich ihm begegnet, ich hätte ihn angesprochen, ihn und seine sehr schöne Frau! Ich hätte ihm gesagt, dass ich ihn verehre seit ich 12 Jahre war, dass er seither mein Lieblings-Schauspieler ist, dass ich meinen rechten kleinen Finger dafür geben würde, ihm mal zu begegnen, dass er für mich der Größte ist!!! Menno! Immer fällt das Glück den Anderen in den Schoß!!!
    Herr Weber auch!

  4. #4
    Member Avatar von 42
    Registriert seit
    03. 2004
    Beiträge
    66
    Is ja gut, hab schon verstanden. Mehr war halt nicht drin. Ist immerhin noch steigerungsfähig.

  5. #5
    Avatar von lacoste
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.161
    Ey, 42! Ich wollte Sie nicht ankacken, ich bin nur echt voll neidisch! Aber Sie können ja auch nicht wissen, WIE SEHR ich Christopher Lee verehre!!!
    Herr Weber auch!

  6. #6
    Large Member Avatar von vir
    Registriert seit
    07. 2001
    Ort
    Pulitz
    Beiträge
    5.224
    Ich fand Christopher Lee ganz toll als Nazi in einem japanischen U-Boot in '1941' (mit Abstand der beste Spielbergfilm, allerdings auch der einzige, den ich je ganz gesehen habe). Da spricht er selbst seinen deutschen Text. Ganz gut eigentlich, irgendwo hat er nämlich mal ein bisschen Deutsch gelernt.

    Die Geschichte da oben ist tadellos, speziell für eine Begegnung in der ausser Blickkontakt nichts passiert ist.

  7. #7
    Sitzduscher Avatar von Frau Rossi
    Registriert seit
    01. 2002
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    2.619
    "Er hat mir damals eine Scheißangst eingejagt mit seinem Dracula-Zeugs. Ich überlege kurz es ihm hier und jetzt heimzuzahlen."

    Das ist aus purem Gold!

  8. #8
    Avatar von lacoste
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.161
    "Irgendwo hat er ein bisschen Deutsch gelernt"??

    Herr Chow, Christopher Lee spricht sieben Sprachen fließend, er war mal Opernsänger, seine Mutter ist eine Italienische Gräfin, im 2. Weltkrieg war er Geheimagent!!! Und der beste Film ist "Der Mörder von Schloß Menliff":

    http://home.snafu.de/angwa/ANGWA_Fac...avafrusta.html

    Und neulich fand ich in der Stadtbücherei einen Märchenfilm, in dem er einen gruseligen König spielt, der auch Zauberer ist und Frank Zappa spielt seinen buckeligen, stummen Diener. Ich hab mich fast eingepullert!
    Herr Weber auch!

  9. #9
    Large Member Avatar von vir
    Registriert seit
    07. 2001
    Ort
    Pulitz
    Beiträge
    5.224
    Den würde ich nun allerdings auch gerne sehen. Wie heisst er denn?

    Christopher Lee ist übrigens zu recht sauer, dass sie ihn aus der Rückkehr des Köngis rausgeschnitten haben. Ich habe bei dem Zauberstockkämpfchen im ersten Teil auch zu Saruman gehalten statt zu ddem langweiligen Gandalf.

  10. #10
    Member Avatar von Reno Schmittchen
    Registriert seit
    10. 2001
    Ort
    Sehr weit westlich
    Beiträge
    1.443
    vir, das ist Dornröschen. Hier mehr
    Wahn! Wahn! Uberall Wahn!

  11. #11
    Avatar von lacoste
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.161
    Huch? Dornröschen auch? Meiner war "Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen". Vir, Wenn Du wieder in Berlin bist, dann leihe ich den Film nochmal aus, und wir kucken ihn zusammen bei mir zuhause an, okay? Eventuell laden wir noch 42 ein. Der andere Film, also der mit dem Mörder, muss dann aber auch gekuckt werden! Ja! Wir machen einen Christopher Lee-Abend. Großartige Idee!
    Herr Weber auch!

  12. #12
    Member
    Registriert seit
    02. 2004
    Beiträge
    18
    42 - ich beneide Sie.
    Im echten Leben habe ich es bloß bis zu Paul Naschy gebracht.
    Und Ray Harryhausen. Der hatte auch Altersflecke.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •