Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 29

Thema: Hallervorden, Dieter

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    10. 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Hallervorden, Dieter

    Es gab auf der Budapester Strasse in Berlin eine Säule, auf der hinter Glas der noch nicht allzu sehr gealterte Harald Juhnke mit verhangenem Lächeln für ein China-Restaurant warb. Vor sich hatte er, wenn ich mich recht erinnere, eine Peking-Ente und seine einladende Haltung sollte zum Lokalgang animieren. Dieses Plakat hing dort jahrelang und jahrelang atmete, wer an ihm vorbeiging, den versammelten Provinzmief eines zutiefst verspiessten West-Berlin ein, das von Bowie längst verlassen und von der Neuen Mitte noch nicht erreicht war. Das Plakat brachte unwillentlich alles auf den Punkt, wofür man das Bolle-Berlin der späten 80er-Jahre hassen musste. Zudem war es angebracht an einer der hässlichsten und zugigsten Ecken der Stadt, es war ein Plakat aus der Hölle, es machte einen amok.
    In der Nähe befand sich ein sehr preiswerter Buchladen. Den hatte ich gerade verlassen, als ich mich der verseuchten Säule näherte und aus ihrem Schatten Dieter Hallervorden trat, beim Gehen in den Tagesspiegel vertieft.
    Das Bild dieser zwei, Juhnke und Hallervorden, der eine vor der gegrillten Ente, der andere hinter seiner Zeitung, vereint im Schatten der Gedächtniskirche, das ist ein Bild, das man malen lassen müsste und es dann dem Museum für Deutsche Geschichte stiften. Und wenn einen dann die Kinder fragen, wie es denn war, in Berlin, so kurz bevor alles ganz anders wurde, dann deutet man lässig auf den gerahmten Schinken und murmelt: „Ziemlich genau so“ und die Kinder werden versteinern vor Entsetzen und man wird sie düster anschauen und „Palimpalim“ raunen, man darf aber nicht erwarten, dass sie das verstehen.

  2. #2
    Abebe Lowumbo Avatar von joq
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.744
    Das ist sehr schön, vor allem die verseuchte Säule. Willkommen.
    More gin in teacups

  3. #3
    Sitzduscher Avatar von Frau Rossi
    Registriert seit
    01. 2002
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    2.774
    Wunderbar, ganz wunderbar!

  4. #4
    Moderator Avatar von Klede
    Registriert seit
    11. 2001
    Beiträge
    6.393
    Das passt gerade sehr gut, mir gefaellt das, willkommen Disco Bratfisch (furchtbarer Name, aber egal).

  5. #5
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.075
    Disco Bratfisch ist ein guter Name und die Geschichte ist eine Perle.

  6. #6
    Camembert Avatar von Edding Kaiser
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    7.925
    Leider sehr klein, aber grösser finde ich es nicht.
    Geändert von Edding Kaiser (16.06.2004 um 14:53 Uhr)

  7. #7
    Sitzduscher Avatar von Frau Rossi
    Registriert seit
    01. 2002
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    2.774
    Nicht 'leider', dass es so klein ist, sondern Gott sei dank!

  8. #8
    Moderater Avatar von Murmel
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Das Murnau
    Beiträge
    11.149
    Danke!

    fickt sich

  9. #9
    Avatar von Klaus Caesar
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.366
    Disco Bratfisch ist ein ich würde mal sagen mittelguter Name, und ich kann mich gar nicht richtig über die schöne Geschichte freuen, weil ich noch völlig mit Wundern beschäftigt bin, und zwar darüber, wie Tobler am Samstag abend mirnixdirnix ein obzwar kleines Juhnke-Plakat-Foto herzaubert.

  10. #10
    Avatar von Klaus Caesar
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.366
    Zum Glück sieht der Herr links Dieter Hallervorden nicht sehr ähnlich, sonst wäre ich soeben vor Verwunderung kollabiert.

  11. #11
    Avatar von Aporie
    Registriert seit
    10. 2001
    Ort
    Bülach (ZH)
    Beiträge
    3.060
    Einige Wendungen und Windungen deuten zwar auf ein Zweitpseudonym. Falls nicht, ist uns hier ein tadelloser Beschreiber hinzugewachsen.

  12. #12
    Seniorita Avatar von elinor
    Registriert seit
    07. 2002
    Beiträge
    6.798
    Klaus Caesar, der junge Mann links ist Daniel Brühl
    in "Good-bye Lenin".

    Oh, falscher Strang.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •