Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 25

Strang: Carradine, David

  1. #1

    Registrierungsdatum
    12. 2001
    Ort
    schweiz
    Postings
    469

    David Carradine

    Als wir das Casting für meinen Film machten, war die erste Wahl für den Darsteller eines amerikanischen, halbseidenen Senators David Carradine.
    Wir schrieben seine Agentur an, die zeigte sich interessiert, also flog ich nach New York, um den grossen 70-er Jahre Kung-Fu-Guru persönlich zu treffen.

    Carradine brachte einen bulligen, trinkfesten Assistenten mit Klunkern an jedem Finger mit und Fotos von seiner Frau (laut eigenen Angaben leider erst die siebte), für die er unbedingt eine Rolle herausschlagen wollte.
    Wir assen in einen teuren Restaurant, in dem Rauchen natürlich verboten war, also verbrachte ich mit ihm Stunde um Stunde in beissender Kälte vor dem Laden, weil er Kettenraucher ist. Essen liegt ihm nicht so, Schnaps hat schliesslich auch Kalorien.
    Er redete wie ein Wasserfall. "When I met Johnny Depp at the Oscars, he told me that... and anyway, when we were filming the kung-fu series, we took some lsd for breakfast und smoked joints for the rest of the day". So erzählte er eine Anekdote nach der andern, mit leerem Blick, es kam gar nicht darauf an, ob ich hinhörte oder nicht. Aber ich war trotzdem beeindruckt und war mir sicher: der Mann ist der richtige für die Rolle.

    Gesagt getan. Drei Wochen später kam er in die Schweiz für den ersten Drehtag. First Class Flug und Suite im Hotel Baur au Lac, die gesamte Gage im voraus ausbezahlt natürlich.

    Ich war unglaublich nervös, das ganze Team war nervös. Niemand wusste, wie man so eine Hollywood-Grösse behandeln sollte. Nicht mal einen Wohnwagen hatten wir!
    Die Ausstatterinnen hatten ihm stattdessen in einem leeren Zimmer des Schulhauses, in dem wir drehten, eine Lounge eingerichtet.

    Die Limousine fuhr vor. Da kam Carradine, wieder mit dem Assistenten, ich eile auf ihn zu und drücke ihm die Hand. "Great to have you here". Er wendet sich an seinen Assistenten. "Who is she?"
    Dann verschwand er in seinen Gemächern bis zum Drehbbeginn.

    Natürlich arbeiteten wir mit Stand-Ins, so dass sich Carradine nicht zu technischen Proben herablassen musste. Irgendwann drehten wir. Was er dann zeigte, war schon beeindruckend. Sobald ich dazu ansetzte, ihm zu erklären, welches seine Marken waren und welche Bewegungen die Kamera machen würde, unterbrach er mich. "Don’t tell me, girl. Let’s shoot."
    Und wirklich, jeder Schritt stimmte ohne eine einzige Probe, er passte sich der Kamera perfekt an, ein Profi.

    Er hatte nur diesen einen Drehtag. Am Abend Essen mit der Crew. Carradine redete wieder ununterbrochen. Sein Essen bestand aus ungefähr zehn Espresso und zehn Grappas.

    Drei Monate später hätte der wirkliche Dreh stattfinden sollen. Meine Produzentin wollte mit seiner Agentur die Drehtermine abgleichen, aber es stellte sich heraus, dass sie ihn rausgeschmissen hatten. Er sei mal wieder total abgestürzt. Nun habe sie genug von diesem Idioten. Ein Anruf bei seiner Frau ergab ähnliches: "I dont’t wanna see this asshole any more. I wanna divorce!"
    Nichts zu machen. Wir besetzten die Rolle um und drehten den einen Tag in der Schweiz mit dem neuen Schauspieler nach.

    Carradine hat seine Gage bis jetzt einbehalten. Man sieht sich vor Gericht.
    Geändert von seltzer (09.06.2009 um 05:38 Uhr)

  2. #2
    Large Member Avatar von vir
    Registrierungsdatum
    07. 2001
    Ort
    Pulitz
    Postings
    5.159
    Ich habe gelesen, dass er zurzeit mit Tarantino in China dreht, einen extrem gewalttätigen Kung-Fu Film. Das wird sicher interessant.
    Die, hogenpops, die!

  3. #3
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registrierungsdatum
    06. 2001
    Postings
    6.096
    Sehr geile Geschichte. Versoffene Altstars - ich hab irgendwie ein Herz für sie. Sie tun mir immer ein wenig leid. Erst werden sie hofiert, getäschelt, dann, wenn es nicht mehr läuft, fallen sie ganz, ganz tief. Die Industrie lässt sie fallen wie eine heisse Kartoffel und nix ist mehr mit Einladungen, dicker Kohle etc.
    Ich bin zu gutmütig.

  4. #4
    Moderator
    Registrierungsdatum
    01. 2001
    Ort
    Karlsruhe
    Postings
    6.051
    Irgendwie sind unter diesen fabelhaften Geschichten, so auch dieser hier, immer nie so viele Kommentare, wie das im Hauptpappenforum der Fall wäre. Warum?
    Man traut sich nicht, man niederer Wurm.
    Und man ist natürlich auch neidisch, Hammel der man ist.
    Aber wir sitzen zu euren Füßen und lauschen euren Erzählungen von dort draußen, dort wo die Welt ist.
    Wenn ich allerdings dazu neigte, mich in einen Schauspieler zu verlieben, es wäre fraglos Keith Carradine gewesen.
    Alleine schon den Bruder getroffen zu haben, das wäre mir daher wohl etwas gewesen.
    Ach. Achach.

  5. #5
    Member
    Registrierungsdatum
    08. 2002
    Postings
    40
    Ich kann mir schon vorstellen, warum hier nicht soviele Antworten kommen. Irgendeinen Star mal in dieser oder jener Situation zu beobachten, und das zu beschreiben ... Das ist schon etwas anderes, als solch einen Star aus beruflichen Gründen verklagen zu müssen! David Carradine..

  6. #6

  7. #7
    Moderator Avatar von honz
    Registrierungsdatum
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Postings
    4.048
    Weiß jemand in welchen Strang ich meine Grace Zabriskie Geschichte mit den Kindersärgen auf der Dresdner Autobahn abgelegt habe? Das war in einem Wettschreiben mit Wrobel irgendwann mal leztes Jahr.

  8. #8
    Member Avatar von trumich
    Registrierungsdatum
    05. 2002
    Ort
    Lechkloake
    Postings
    104
    Geändert von trumich (25.09.2002 um 14:30 Uhr)
    Wenn die Symptomatik ein Bild bildet, wie dass In Ihrem Fall der Fall ist, ist jede Behandlung vollkommen unvollkommen.

  9. #9
    Remember Avatar von Elpenor
    Registrierungsdatum
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Postings
    5.129
    ...

  10. #10

    Registrierungsdatum
    12. 2001
    Ort
    schweiz
    Postings
    469
    Tja, nun ist er dahin. Mit einem Seil um Penis und Hals, auf der Bettkante sitzend, in einer Absteige in Bangkok.
    Ich finde, er hat einen würdigen und ihm angemessenen Abgang gewählt.

  11. #11
    sqm
    Registrierungsdatum
    03. 2001
    Postings
    6.058
    ohje, jetzt bin ich durch irgendeinen der links oben hier gelandet und muss mit verdammt grossem entsetzen feststellen, dass der ganze krempel aus posting nr.11 immer noch in meinem besitz ist. zwar auf dem dachboden, trotzdem. elpe, noch interesse am selbstabhebenden t28?

    gegen inge.


  12. #12
    Avatar von Sopran
    Registrierungsdatum
    03. 2004
    Ort
    Bonn
    Postings
    1.128
    Du hast ein noch funktionierendes t28?
    Wenn Elpe nicht will.
    Lasst mich einfach hier zurück.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Tags for this Thread

Forumregeln

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •