Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 49 bis 60 von 60

Thema: Wild, Gina

  1. #49
    Avatar von slowtiger
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.086
    Wieso hab ich diesen Strang erst jetzt entdeckt? Egal. Verhärmte Züge um Mundwinkel zerstören das schönste Gesicht, das ist wahr.

    Es gibt da einen, naja, nicht Pornofilm, aber ab 18 ist er schon, inzwischen lief er mehrfach im Fernsehen, um ichweißnichtwieviel gekürzt, aber damals sah ich ihn noch ungekürzt und nur untertitelt auf der Berlinale 92 oder 93: Tokyo Decadence - Topaz. Das ist so eine japanische Besonderheit: junge Regisseure kriegen Geld und dürfen damit eigentlich machen, was sie wollen, solange soundsoviel Sex- und Nacktszenen drin vorkommen, in diesem Falle führte das also zu wirklich guten SM-Szenen, einigen grotesken Unfällen, und dazwischen immer lange Passagen von Frau auf Kinderspielplatz, nachdenklich ("man hört jede einzelne Regieanweisung knatternd mit", H.R.). Der Vorfilm (das gibts jetzt auf der Berlinale nicht mehr, ich hab gehört, daß sie nur noch alle Kurzfilme zusammen en bloc zeigen) war schwarzweiß und intim und zeigte einen jungen Mann, der sich dicke Nadeln, so Schaschlikspieße, in diverse Körperteile bohrte, und da mußten Boris und ich schon kichern, als so ein paar Männer in Lederklamotten doch eher fluchtartig den Saal verließen.

    Denn die Lederfraktion hatte den Saal geentert, Jahre später noch war es sozusagen das Ikearegal des aufgeklärten halboffenen SMers, sich das Filmposter zu Topaz gerahmt übers Sofa zu hängen, man kennt es, da steht die Hauptdarstellerin nackicht vor einem Fenster und die ganze Stadt kann sie sehen, oder könnte es, wenn sie denn hinkuckte. Miho Nikaido heißt die und macht im Film natürlich eine sehr gute Figur, wie sie da mit summenden Dingen innendrin durch die spärlich erleuchtete Wohnung kriecht und so. War jedenfalls ein teilweise entzückender Film, nur, hinterher mußte ja noch die Diskussion mit dem Regisseur stattfinden, und wie führt man nun eine ernsthafte Diskussion über etwas, das auch beim günstigsten Betrachten eben hauptsächlich ein geiler Sexfilm ist? Da stehen also die üblichen 5 Tische auf der Bühne, dahinter der Regisseur, daneben die Hauptdarstellerin, und am anderen Ende der Interviewer, Ulrich Gregor wars wohl nicht, ich weiß es nicht mehr, jedenfalls ziemlich auf verlorenem Posten, geradezu erleichtert griff er die üblichen, sonst ja eher nervenden Fragen nach Sinn und Bedeutung auf, die werden ja immer gestellt, das ist ja schon wieder sowas von Klischee, immer derselbe junge Mann, der eigentlich von Rechts wegen auch noch picklig sein müßte, wahrscheinlich wird der von der Berlinaleleitung extra gecastet und muß dann eine Woche lang den Dummen geben.

    Diese Diskussion war kurz, die Ledermenschen verließen auch schnell den Saal, und die von oben von der Bühne mischten sich dann unters Volk. Da standen Boris und ich also vor Miho Nikaido, und was fragt man denn nun eine angezogene Frau, der man vorher bis tief in die Gynäkologie geschaut hat? Niedlich sah sie aus, eben Schulmädchen, und in entzückendem Englisch erzählte sie dann auch, was sie grad studierte und daß dieses ihr erster Film sei und was man eben so sagt, und wir sagten auch nichts Anzügliches, sondern lobten sie und den Film und wünschten ihr Glück, alles, um bloß nicht irgendwas anderes erwähnen zu müssen.

  2. #50
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    5.761
    An alle Frankfurter Puffgänger: Wundert Euch nicht, wenn Euch plötzlich in einem der Etablissements plötzlich eine Frau gegenübersteht, die aussieht wie Gina Wild. Die ehemalige Charakterdarstellerin hat jetzt zugegeben, "zwischendurch" immer mal wieder im Bordell zu arbeiten. Nicht des Geldes wegen, sondern weil es sie, nun ja, einfach brauche. "Ich gehe oft ins Bordell. Mehrmals in der Woche. Ich will meine Seele befreien. Ich brauche die Befriedigung wie andere Menschen das Essen."

    So stand es gestern in BILD. Ihr Ehemann Axel Schaffrath wird ebenfalls zitiert: "Ich will, dass meine Frau glücklich ist. Ich bin der Einzige, den sie liebt - alle anderen sind nur Medizin für sie."

  3. #51
    Moderatorin
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    4.123
    skandiert Hoch die kostenlose Frauenmedizin

  4. #52

    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.685
    Mich hats auch echt zerhauen, als ich das gelesen habe. Dreister wurde

    - ich bin naturgeil
    - ich könnte gar keinen Orgasmus spielen
    - ich brauche viele Männer

    noch nie variiert. Dabei springt einem die Geldnot sofort ins Gesicht...

  5. #53
    Administrator Avatar von Graham
    Registriert seit
    06. 2003
    Beiträge
    1.644
    Die Emailbox weinte leise und spuckte das hier aus:

    ===

    Michaela Schaffrath: *Ich, Gina Wild* Das Hoerbuch der Porno-Queen!

    Am 29.09. erscheint mit *Ich, Gina Wild* eine der Hoerbuchsensationen des Jahres 2003! Michaela Schaffrath alias Gina Wild erzaehlt in ihren Worten ueber ein Leben jenseits buergerlicher Moralvorstellungen und sexueller Grenzen.

    Mit entwaffnender Offenheit beschreibt sie ihre Zeit als gefeierter Pornostar und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Der erste Amateur-Porno, Sex mit Frauen, Swingerclubs, der Aufstieg als Gina Wild, Pornodrehs, der Ausstieg. *Ich, Gina Wild* ist ein packender Erlebnisbericht, der dem Hoerer einen tiefen Einblick hinter die Kulissen des Pornobusiness gibt.

    Gleichzeitig zeigt diese Autobiographie den Menschen hinter der oeffentlichen Fassade: verletzlich, warmherzig und stets um Anerkennung bemueht. Gespickt mit aufregenden Anekdoten und detailreichen Beschreibungen fuehrt dieses Hoerbuch durch Michaela Schaffraths ganz aussergewoehnliche Welt _ vor, waehrend und nach ihrer Zeit als Gina Wild.

    Gesamtlaufzeit: ueber 190 Minuten, 3 CDs

    http://www.michaela-schaffrath.de

  6. #54
    Member Avatar von Marlon
    Registriert seit
    08. 2002
    Ort
    Eppelborn
    Beiträge
    1.347
    Nein nein, da klick ich jetzt nicht drauf. War schon peinlich genug, als ich eben den Link in Posting 8 aufmachte. Da wurde ich gar nicht mehr Herr drüber, so viele Fenster gingen da auf mit Sachen, also uiuiui, musste den Rechner runterfahren. Weil, der Bildschirm steht zwar senkrecht zur offenen Tür, aber halbrechts hinter mir ist noch eine große Glasscheibe, wenn da gerade jemand vorbei gekommen wäre, was hätte der wohl gedacht? Die Wahrheit womöglich!

  7. #55
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Gerade ebenso noch den Freitag gerettet.

  8. #56
    [Member] Avatar von Kunta Kinte
    Registriert seit
    12. 2005
    Ort
    Frankfurt, Zürich, Linz, Pula
    Beiträge
    272
    Telefonieren ist erstaunlicherweise also etwas, wo man schauspielerisch abkacken kann.
    Hervorragender Schlusssatz, übrigens, und schön ist auch der Kommentar von jmuccio4444 (1 week ago), erinnert irgendwie an Eva Herman.

    Link geht auch unter 18.

  9. #57
    Avatar von Klaus Caesar
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.255
    Interessanter als dieser öde Link ist die Tatsache, dass Torns Schwester, wie man in diesem Strang nachlesen kann, für ihr erstes Posting von Jockel abgesnobbt wurde.

  10. #58
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.010
    Sperren schön und gut, aber kann man den Spam jetzt vielleicht noch löschen?

  11. #59
    Moderator Avatar von Klede
    Registriert seit
    11. 2001
    Beiträge
    6.280
    Ha, und das alles nur mit Geisteskraft, nur mit der Staerke meines Willens, meine Finger haben nicht einmal die Tastatur beruehrt. Ich war sogar in einem anderen Zimmer als mein Computer, als all dies passierte.

  12. #60
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.010
    Klede!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •