Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 15

Thema: Maffay, Peter (Besuch von Peter Maffay)

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    10. 2001
    Ort
    bremen
    Beiträge
    6
    Eine Freundin von mir hatte vor Jahren bei einer 'BRAVO'-Aktion ein Treffen mit Peter Maffay gewonnen. Daraus ist über die Jahre eine Art Freundschaft geworden, die von dieser Freundin aber ziemlich geheim gehalten wurde, weil das Image von Peter M. ja nicht das allerbeste in Kreisen wie unseren war/ist. Eines Tages jedenfalls, Ende der 80er, war Maffay anlässlich eines Konzertes in unserer Stadt und besuchte am Nachmittag besagte Freundin in ihrer Wohngemeinschaft. Als Gastgeschenk, dies erfuhren wir später, brachte er eine Kette nebst Anhänger mit. Dieser bestand allen Ernstes aus einem silbernen COWBOYSTIEFEL.
    Außer diesen beiden war an diesem Nachmittag niemand in der Wohnung , so saßen sie also in der Küche und tranken Tee. Oder Kaffee. Oder Tee und Kaffee. Am späteren Nachmittag traf dann Mitbewohner Gerd ein, ein sehr netter, aber etwas skuriler Mensch, dessen Hobbys Marathonlauf und makrobiotische Ernährung waren, der einem zum Geburtstag gern ein in einem Fotostudio gemachtes, selbstgerahmtes Potrait von sich schenkte und der einmal bei einem Autounfall fast ums Leben gekommen wäre, glücklicherweise aber nicht ist. Wir nannten ihn immer 'Gerd Gutzufuß'. Er betrat also die Wohnung, ging auch in die Küche, um sie mit einem leichten Stirnrunzeln gleich darauf wieder zu verlassen. Vielleicht habt ihr es schon irgendwie geahnt, aber mit Musik hatte er ungefähr ebensowenig am Hut, wie Helmut Kohl mit dem Limbo-Tanz. Peter Maffay war dann kurze Zeit später auch schon wieder spät dran und verabschiedete sich.
    Sogleich darauf ging Gerd in die Küche zu besagter Freundin von mir und sagte wörtlich: 'Was war denn das für eine arme Sau, der sah ja aus wie Peter Maffay!'. Antwort meiner Freundin: 'Das W A R Peter Maffay!'. Darauf Gerd: 'Dieser reiche Kerl trinkt mir den Kaffe weg, also das hätte ich nie von dem gedacht.' Merkwürdigerweise hat ihm die Kette mit dem Anhänger jedoch sehr gut gefallen, obwohl Gerd selbst nahezu ausschließlich ergonomisch geformte Schuhe trug.

  2. #2
    Large Member Avatar von vir
    Registriert seit
    07. 2001
    Ort
    Pulitz
    Beiträge
    5.274
    Gute und lustige Geschichte, ein wenig zu salopp vorgetragen. So hätte z.B. 'tranken Kaffee' gereicht, nicht wahr.
    ------------------
    Ultra posse nemo tenetur

  3. #3
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Schöne Geschichte, blödes Pseudonym.

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    10. 2001
    Ort
    bremen
    Beiträge
    6
    Blödes Pseudonym ?
    Das ist doch nur der Anfang meiner ganz normalen E-Mail-Adresse. Ich heisse ja wirklich Heiko Neugbauer. Außerdem: Besser doch «ne gute Geschichte und ein blödes Pseudonym, als umgekehrt.

  5. #5
    Moderator Avatar von rron
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.469
    Don ist nur neidisch, weil er Donalt ist.
    brüllend ab

  6. #6
    Abebe Lowumbo Avatar von joq
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.691
    rron: erster Kalauerpreis. Groß! GROSS!

  7. #7
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Lächelt sanft
    Immer diese Scherze. Man weiß doch, das diese Scherzen nicht immer gut sind. Sie sind so schmerzhaft. Das ist schade. zuckt mit den Schultern. Nunja, la Famiglia wird sich bald um Dich kümmern, wehrter rrronn...
    rückt die RayBan zurecht, verschränkt die Arme hinter dem Rücken und lächelt freundlich weiter

  8. #8
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.066
    himmelt den Don an

  9. #9
    Moderator Avatar von rron
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.469
    holt seinen Bruder: ddon calli
    (sehr heiser)
    'Es muss endlich Friede zwischen unseren Familen herrschen, Don Alt!'
    umarmt, küsst, kneift in die Wange, tätschelt

  10. #10
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.066
    steckt Ddon Calli heimlich einen Zettel zu:
    STEIG AUF KEINEN FALL IN DEINEN WAGEN!
    EINE, DIE ES GUT MIT DIR MEINT

  11. #11
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    schaut rrron sehr lange in die Augen, legt einen Arm auf seine Schulter
    Du bist jung, rron. Manche Dinge kannst Du nicht wissen. Wie ich zum Beispiel damals mit Deinem Großvater zusammen auf der Jagd war. Perlhühner haben wir geschossen. Und Abends haben wir gemeinsam am Tisch gesessen, während die Frauen das Essen bereit haben. Das war Frieden.
    Das heute ist kein Frieden mehr, wenn all die jungen Leute sich hineindrängen und schnell ein Don sein wollen. Sie zapplen wie kleine Kaulquappen mit ihren dürren Beinchen und wollen schnell nach oben lacht heiser. Jaja... aber oben, weißt Du rrron, oben da warten die großen Tiere, und die haben sehr viel Hunger.
    schaut rrron traurig an
    Ich möchte nicht das sie zuviel Hunger bekommen, verstehst Du..

  12. #12
    Member
    Registriert seit
    10. 2001
    Beiträge
    2
    macht DonDahlmann gestenreich darauf aufmerksam, dass das 'dd' in seinem Namen gleichzeitig die Körbchengröße seines Sackhalters ist.
    Weißt Du, alter Mann, ich habe wichtigeres zu tun, als mir von Dir Geschichten aus den Dreissiger Jahren erzählen zu lassen.
    Steigt in sein Auto, der Fahrer startet, es gibt eine Explosion, der ddon ist unverwundet, da hatte sich die vielbelächelte Anschaffung des Volvo ja gelohnt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •