Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 216

Thema: Hüsch, Hans-Dieter (Eine Einladung von Hans-Dieter Hüsch)

  1. #1
    Member Avatar von Manfred Mustermann
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    225
    Und das ist meine Geschichte: Im süßen Alter von 19 Jahren hatte ich meine zweite Freundin, Waltraud, aus Stuttgart. Mit 19 war ich also Zivi und hatte wenig Geld. Außerdem war ich großer Hans-Dieter Hüsch-Fan.
    Hüsch gastierte zu diesem Zeitpunkt in Stuttgart im Residenztheater, einem damals noch ziemlich scheußlichen dunkelbraunen Etablissement. Eine Karte kostete, tja, also circa 30 Mark, einen Betrag, den man mit 19 (ich war doch 19?) gerne spart.
    Während ich mit meinem zu betreuenden Bekannten an der Ostsee weilte (kennt jemand Damp 2000? Aber das ist ein anderes Thema. Ich traf dort einmal Gideon Krämer. In Damp. Seltsam), schrieb ich eine Postkarte an Hüsch. Ich Zivi ... blala ... großer Fan ... sososo ... usw. Und was tut der Kabarettistengott? Er lässt Hüsch eine freundliche Postkarte zurückschreiben: ... freut sich sehr ... zwei Karten an der Abendkasse ... danach gehen wir noch zum ... UNLESBAR. Ein Regentropfen hat die Schrift zerfließen lassen und einen Tintensee der Phantasie gebildet. gehen wir noch ...
    Aufgeregt, wie nur ein 19-jähriger Zivi sein kann (und das war ich) holte ich meine Freundin ab und ging an besagtem Datum ins Renitenz (oder Residenz?) theater. In der Garderobe berührte ich ihn zum ersten Mal. Er war aufgeräumt und klopfte mir (mir!) auf die Schulter. 'Und danach gehen wir noch zu meinem Italiener ...' Aha. Das wars also.
    Über das Programm (Niederrhein, Tante Hedwig, Last mit den Beinen, Gutenachtlied) kein Wort mehr, kaufen Sie die CD. Ich hatte auch alle, doch verlor sie irgenwie (aber das ein andermal). Nach dem offziellen Teil setzte sich der Tross aus Freunden, Technikern und uns in Bewegung, zu einem recht noblen Italiener unweit des Theaters. Hüsch war hier Stammgast: 'Und eine große Portion Alles für die jungen Personen hier'. Ich saß ihm gegenüber (Herr Lottmann, nicht nur Sie sitzen Stars gegenüber) und Hüsch war ein perfekter Gastgeber (nicht wie Gerhard Polt, aber das vielleicht ein andermal) mit viel Gefühl für das prästudentische Leben: 'Gibt es eigentlich noch die Happy-Night-Bar am Bahnhof?', 'Ist das Deine erste Freundin? Hübsch!' oder 'Lesen Sie von Thomas Bernhard GEHEN, damit sollte man beginnen!'. Glücklich torkelte ich nach Hause.
    Heute bin ich einer der zehn größten Thomas-Bernhard-Fans und trotz aller Eitelkeiten und Peinlichkeiten nistet HHD (wie er von Freunden teilweise genannt wird) irgendwie in meinem Herzen. Kann man das verstehen?

  2. #2
    Moderator Avatar von honz
    Registriert seit
    04. 2001
    Beiträge
    4.091
    Nein, man kann die ganze Geschichte nicht verstehen.
    Scheiß Geschichte
    scheiß Pseudonym
    Scheiß Formulierungen (Tintensee der Phantasie)

  3. #3
    Camembert Avatar von Edding Kaiser
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    7.845
    Nein, das kann man nicht verstehen.
    Gottchen, wie gerne wäre ich heute freundlicher. Allein: es klappt irgendwie nicht.
    Hans Dieter Hüsch.
    Also nein.
    Nein.
    Es geht einfach nicht.
    'Mein Italiener'
    'Happy-Night-Bar'
    Nein, es geht einfach nicht. Ich schaffe es nicht.
    Pardon.

  4. #4
    Avatar von Pomito
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    468
    Angenehm unzynische Geschichte. Hüsch hin oder her.

  5. #5
    Member Avatar von Manfred Mustermann
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    225
    He Scheiß-honz, ziemlicher Scheiß-Tag heute was? Aber eines muss ich Dir lassen, honz: Dein Pseudonym ist um Lichtjahre hotter als das meine halt ...

  6. #6
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Ach - soooo schlimm finde ich sie nicht. Nein. Auch den Tintensee finde ich nicht schlimm. Ich denke man sollte zu Gute halten, das diese Geschiche von einem 19jährigen geschrieben wurde, der seinen Urlaub in Damp2000 verbringt, statt wie jeder andere vernünftige 19jährige an irgendeinem anderen vernünftigen Ort in Europa. Helsinki zum Beispiel. Nein - für Damp2000 hat sie ganz ordentliches Niveau.

  7. #7
    Moderator Avatar von DonDahlmann
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    6.110
    Ich revidiere was ich gerade gesagt habe, denn, Herr Mustermann, sie haben gerade in ein Wespennest gestochen....
    Wenn Sie der Meinung sind mit einer hingerotzten Geschichte die von anbiederhaften Fandom nur so stinkt, wenn sie es toll finden sich von einem Star anfassen zu lassen, sollten sie sich entweder mal mit Alfred Biolek treffen, oder im Allegra Forum schreiben. Vor allem aber sollten sie dieses Forum, seine Eigenarten und seine Bewohner vorher studieren, bevor sie in wilde Fäkalsprache verfallen. Ich hoffe für die vielen pflegebedürftigen Senioren in Deutschland nicht, das alle Zivis so sind.
    ab- seine Grosmmutter sicherheitshalber anrufen

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    04. 2001
    Beiträge
    38
    Also, mir gefällt die Geschichte. Kurz und knapp und nicht kilometerweit drumherumgeschwafelt wie in so manch anderen Geschichten.

  9. #9
    Member Avatar von Manfred Mustermann
    Registriert seit
    08. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    225
    @DonDalmann: mh, behende angesäuert? Zugegeben, die Geschichte beinhaltet nicht das Wort 'Fandom', das ihr wirklich fehlt. Auf der anderen Seite suche ich halt wirklich noch meinen Platz in dieser Welt. Und zu Senioren bin ich schon netter als zu Ihnen.

  10. #10
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.010
    Herr Dahlmann, es ist noch viel schlimmer! Nicht Hüsch hat Mustermann berührt, da steht (die Tastatur sträubt sich mir):
    'In der Garderobe berührte ich ihn zum ersten Mal.'
    Das klingt, als sei der alte Zausel mindestens eine Art Messias für den Schreiber, außerdem schwingt da so etwas Schlüpfriges mit...
    Hüsch! Das muß man sich mal vorstellen.

  11. #11
    Camembert Avatar von Edding Kaiser
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    7.845
    Muss man? Nein, muss man nicht. Bitte nicht.

  12. #12
    Member
    Registriert seit
    07. 2001
    Beiträge
    59
    Geehrter Honz, Geehrter Herr Dahlmann,
    solche netten Fäkalanwürfe (ich muß Sie doch nicht darauf hinweisen, wer damit angefangen hat?) solch Beitrags-, Pseudonym- und Subjektbashing sind es, die dieses Forum vollkommen unerträglich machen. Niemals hätte ich mir das vorstellen können, aber ich komme nicht umhin, den pubertären Wüteneien eines Toias Bauer zuzustimmen. Er hat Ihre postpubertäre Arroganz, Ihr wurmhaftes Pennälertum auf den Punkt gebracht, und zwar genau mit den Mitteln, die Menschen wie Ihnen angemessen sind. Der Gipfel: Ihre Anwürfe wegen 'Fandoms'. Die einzigen, die hier zu verherrlichen sind, das sind die selbstbeschmeichelnden Powerpappen, die sich hier um sich selbst drehen, nicht wahr? Heil Honz, Heil Dahlmann. Und jetzt wünsche ich gesperrt zu werden.
    Ein schönes, therapiertes Leben noch - Ihr Dr. Reinhold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •