Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 25 bis 33 von 33

Thema: Bela B (beim Arschlochcasting)

  1. #25
    Avatar von klesk
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    3.681
    Seit der Mordserie des so genannten Nationalsozialistischen Untergrunds geistern sie wieder durch alle Medien, die Klischees von den „dummen Nazis“, den „dumpfen Schlägern“ und den „grölenden Skins“. Doch kaum etwas könnte weiter weg sein von einer adäquaten Beschreibung der Realität als die alte Mär von den verblödeten Verlieren, deren Gewalt vermeintlich nur „ein stummer Schrei nach Liebe“ ist.
    Seit dem Ärzte-Hit „Schrei nach Liebe“ von 1993 scheinen gewisse kulturelle Vorurteile über Nazis wie in Stein gemeißelt (...)
    http://www.publikative.org/2011/12/0...-lebensgefuhl/

  2. #26
    Seniorita Avatar von elinor
    Registriert seit
    07. 2002
    Beiträge
    7.455
    ~~~

  3. #27
    Avatar von klesk
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    3.681
    Zitat Zitat von elinor Beitrag anzeigen
    ~~~
    wegen des blöden flashmobs?

  4. #28
    Seniorita Avatar von elinor
    Registriert seit
    07. 2002
    Beiträge
    7.455
    Oh, davon wusste ich nichts, aber es wird mehrmals am Tag im Radio gespielt, und das erinnerte mich daran, wie sehr Du es schätzest.

  5. #29
    Avatar von klesk
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    3.681
    das liegt an der "aktion arschloch". und ja, ich liebe es. hier meine lieblingsversion.

  6. #30
    Avatar von Alberto Balsam
    Registriert seit
    01. 2004
    Ort
    Holzminden
    Beiträge
    13.319
    Die Goldies? Sind das die Eltern von Schorsch Kamerun und Ted Gaier? Das ist großartig: Und wie du wieder aussiehst, mit Löchern in der Hose

  7. #31
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    6.227
    Der mit der Gitarre sieht aus wie Tex (von weitem).

  8. #32
    Avatar von klesk
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    3.681
    das ist übrigens sibylle schmidt, die ehemalige inhaberin der tanzschule schmidt.

  9. #33
    Avatar von Alberto Balsam
    Registriert seit
    01. 2004
    Ort
    Holzminden
    Beiträge
    13.319
    ich bin der Pächter einer Villa irgendwo in Österreich, die Villa gehört einem russischen Oligarchen und ich vermiete sie an verschiede Interessenten, einmal an eine Mutter mit ihrer Tochter, irgendwann komme ich in die Villa und die Mutter hat einen Schreibtisch komplett ausgeräumt und auseinander genommen, als ich frage, warum, druckst sie herum und erzählt kleinlaut, dass ihre Tochter in eine Schublade gebissen hätte, und sie die Bissspuren irgendwie versuchte rauszubekommen, ich fragte, warum beisst man denn in eine Schublade? Die Mutter erzählt, dass die Tochter in der Schublade Bela B gesehen hätte, ihn küssen wollte, und der das nicht wollte, sich verzog und sie vor Wut in die Lade biss

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •