Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 25 bis 29 von 29

Thema: Littmann, Corny (Den Schmidt vom Schmidt-Theater abblitzen lassen!!!)

  1. #25
    Moderatorin Avatar von Frau H aus B
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    der Beckenrand
    Beiträge
    8.084
    Herr Genista ist nicht schwul, sowahr ich ein lesbischer, transspeziophiler Tintenfisch bin!
    (Beitrag wurde von Frau H aus B am 23.05.2001 um 19:02 Uhr bearbeitet.)

  2. #26

    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    359
    Danke, ich dachte mir so etwas.

  3. #27

    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    359
    Habe just noch mal deine Ausgangsgeschichte gelesen und festgestellt, dass wir uns doch ein wenig nah waren - oder gerade nicht - in jenem Herbst 1994. Und zwar ist es die Stelle mit dem Bauwagen in Eimsbüttel. Zu jener Zeit war das Cläuschen noch voller Tatendrang und Idealismus. Dieses veranlasste ihn, zu dieser Zeit im Studierendenparlament den Vorsitz zu führen. Heute, wie du weißt, bin ich ein verfetteter, depressiver, alkoholkranker Choleriker, aber damals HUUUIII! Jedenfalls war meine Seite der Kammer mit Elan an der Einführung des Semestertickets beteiligt. Einem Großkundenabo des AStA mit dem Hamburger Verkehrsbetrieben. Dazu argumentierten wir bis das Licht ausging. Der Hauptwiderstand kam von links außen, wo es als außerhalb des moralisch Machbaren galt, für den Öffentlichen Nahverkehr Geld zu bezahlen. Eines schönen Tages hielt ich auf einer Vollversammlung im größten Hörsaal des Hauses eine glühende Rede pro Ticket. Schwierigster Punkt war dabei, den Semsterbeitrag von nunmehr 200 Mark ins Verhältnis zu setzen. Ich argumentierte logisch, stringent und mit brillanten Formulierungen und war ob des Applauses froh. Meine Gegenspielerin, die sich gern und viel in der alternativen Szene zu Eimsbüttel aufhielt, unter anderem von Bauwagenplätzen erzählte, betrat das Podium und entblödete sich nicht zu folgender Argumentation: 'Man muss nur den Benzinpreis um einen Pfennig erhöhen, um das Semesterticket ohne Mehrkosten für die Studierenden einzuführen'. Dafür bekam sie auch Applaus, ich brach zusammen und formulierte eine knackige Rücktrittserklärung, die ich aber erst nach erfolgreicher Einführung des Tickets benutzte.
    Überhaupt war der ständige Abnutzungskrieg mit den Hütern der Wahrheit, wie ich den linken Rand gerne nannte, dem Spaß am Regieren sehr abträglich.

  4. #28

    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Toulouse
    Beiträge
    818
    Danke, Claus Eschemann. Habe das Ticket 5 Jahre lang gern benutzt.
    Vielleicht haben wir uns gesehen auf den VV's. Ich hielt es damals nämlich für außerhalb des moralisch Machbaren, dieses Hobbyparlament mit theoretisch 46000 Abgeordneten zu ignorieren.
    Weitere Höhepunkte meiner Karrriere in der Hochschulpolitik:
    - Kaffeeausschank im Streik-Café
    - Kauf der Zeitschrift 'Spartakus'
    ------------------
    Mineralölsteuer finanziert Großkundenabo,
    Edmund







  5. #29
    Embedded Senator Avatar von DerCaptain
    Registriert seit
    02. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.449
    Claus, ich hab Dich gern.
    TOP 8: 'Wann kommen die Schul-Pullis?'
    ------------------
    'Von ganzem Herzen, für alle Zeit...'

    (Beitrag wurde von DerCaptain am 25.05.2001 um 03:12 Uhr bearbeitet.)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •