Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 13

Thema: Sparbier, Walter (Kommando Walter Sparbier)

  1. #1

    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.685
    Vielleicht kennt ihn nicht jeder: Walter Sparbier war der Postbote bei Wim Thoelke, der jedesmal eine andere Postbotenuniform anhatte und die Glückszahl zog ('Ich trage eine Uniform der königlich-preußischen Gardekürassiere von 1761'). Da war ich aber erst zwölf und mit meinen Eltern auf Gran Canaria im Urlaub. Und im gleichen Hotel wie wir wohnte auch Walter Sparbier.
    Meine Mutter, am Pool liegend, sagte: Guck mal, ist da nicht Walter Sparbier? Mein Vater: Hmm.
    Ich wollte es aber genau wissen und rannte dem Herrn Sparbier hinterher. Vor dem Aufzug erwischte ich ihn und stieg mit ein. Drinnen fragte ich ihn: 'Sind Sie Walter Sparbier?' Er sagte: 'Ja.' - und obwohl noch einige Stockwerke zu fahren waren, hatten sich der Zwölfjährige und der Postbote nichts mehr zu sagen. Seitdem spreche ich keine Prominenten mehr an.

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    Ich finde den Dialog im Lift sensationell, er atmet richtiggehend die drückende Peinlichkeit einer Kommunikationsperre, vielleicht vergleichbar mit dem was Conchitta Dill mit Dylan ertragen hat.
    Ich glaube aber , dass das Toelkefaktotum Walter Spahrbier hiess, mit H, ein Traum wäre, ein Raum mit Walter Spahrbier, den DDR Fussballern Jürgen Sparwasser, XXX Schnupphase, und einem bayrischen Fussballer namens Augenthaler.
    Bitte mal auf der Zunge zergehen lassen, Spahrbier, Schnupphase, Sparwasser, Augenthaler. Wie nennt man das? Konkrete Poesie?
    Ich hatte mal eine andere paradiesische Versammlung, im fahlen Licht einer 20 Watt-Birne an einem Tisch, MauMau spielend: Ekkehard Fritsch, Fritz Eckhardt, Heinz Eckner und Heinz Erhard.

  3. #3
    Avatar von Larry Erbs
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    1.800
    Ich habe heute Conchitta Dill, Tristram Shandy und Polykrates getroffen. What a day!

  4. #4

    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.685
    Ich hatte ihn auch erst mit 'h' geschrieben, fand aber, das der Name ohne 'h' besser aussah, weil durch das Sparen sich die Kümmerlichkeit der Existenz des Herren besser ausdrückt. Oder?
    Ich würde gerne mal auf ein Konzert der Herren Boy George, George Michael, Michael Jackson und Jackson Browne gehen. Viellicht bei 'Rock am Ring'?

  5. #5
    Avatar von Larry Erbs
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    1.800
    Wie wärs noch mit Jiri Dienstbier? (der war mal Aussenminister)
    Vor Boy George musst du aber noch die Beastie Boys treffen

  6. #6
    Avatar von cosmokramer
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Carmel by the sea
    Beiträge
    1.465
    Wolf Biermann in einer Gardeuniform des 8. Arschgranatenkombinats Treptow gegen den Abtrünnigen Oliver Bierhoff? Vielleicht noch Bierdosen-werfend?

  7. #7
    Hobel Avatar von Ignaz Wrobel
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.418
    Tex Rubinowitz, bist Du Max Goldt?
    Die schöne Reihung Eckehard Fritsch, Fritz Eckhardt, Heinz Eckhard und Heinz Erhardt stammt doch aus einer der früheren Aufsatzsammlungen des Sprachmeisters. Ein Plagiat? Glaube ich nicht. Oder verfüge ich nicht über die nötigen 'Insiderkenntnisse' - und jeder -außer mir mal wieder- weiß, daß Tex daß Pseudonym von Max ist oder umgekehrt oder vielleicht auch beides. Nett wäre eine Aufklärung.
    (Beitrag wurde von Ignaz Wrobel am 12.05.2001 um 16:54 Uhr bearbeitet.)

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    Hallo Ignatz,
    es ist so: ich wollte das eigentlich nicht an die grosse Glocke hängen, andernorts hab ich das sogar abgestritten, dass ich mit dem Herren befreundet bin, schon recht lang, seit 88, ich wollte das deshalb nicht, damit hier nicht so ein nepotistischer Ton herrscht, aber weil jetzt sowieso schon alles immer gagaistischer geworden ist, sind solche Hausordnungen auch schon egal.
    Ich hab mit Max ein Abkommen, wir dürfen uns bedienen, an des jeweils anderen Gedankengut, nicht so grosse Brocken, kleine Formulierungen, Pointen, Bilder, früher haben wir uns immer gegenseitig gefragt, darf ich das und das haben, und der andere hat im Brief genickt. Jetzt ist das, glaub ich nicht mehr nötig.
    Diese 4 dicken Herren, die, wenn man sie sich vorstellt, Schwindeligkeit auslösen können, habe ich mal zusammengetragen, und hab sie Max geschenkt. Es gibt noch einige andere kleine Sachen, die verrate ich aber nicht. Musst Du selbst drauf kommen.

  9. #9
    Hobel Avatar von Ignaz Wrobel
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.418
    Hallo Tex,
    allerherzlichsten Dank, wieder ist die Welt etwas verständlicher geworden!

  10. #10
    Avatar von Hilde
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    unverändert
    Beiträge
    1.890
    ein sensationeller Strang

    Man beachte die Frage Ignaz Wrobels:
    Tex Rubinowitz, bist Du Max Goldt?

  11. #11
    Metamember Avatar von Cat woman
    Registriert seit
    07. 2001
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    1.531
    An die obige Reihung in #2 könnte sich Arthur Schupflochs 'Hasenpusch' nahtlos anschmiegen. Spahrbier, Schnupphase, Sparwasser, Augenthaler, Hasenpusch.
    Geändert von Cat woman (09.07.2003 um 21:54 Uhr)

  12. #12
    Avatar von Arthur Schlupfloch
    Registriert seit
    05. 2002
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    380
    Es ist zwar spät sich das zu fragen, aber wäre Tristams Leben anders verlaufen, wenn Sparbier "Nein" gesagt hätte?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •