Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 14

Thema: Horn, Guildo (Von Guildo gestreichelt. . .)

  1. #1
    Member Avatar von Paisley
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    mitten in Deutschland
    Beiträge
    1.494
    Vor einigen Jahren ging ich mal ganz spontan ins Konzert von Guildo Horn. Ich hatte vorher gehört, wie schön er 'Ich mag Steffi Graf' singt, und außerdem kam mir zu Ohren, daß man bei seinen Konzerten auch was zu essen kriegt.
    Ich also hin. In dem Club, wo er spielte, stand ich zwischen immer mehr Menschen, die lauthals 'Meister, Meister!!' schrien, was mich bis dahin Guildo-Unkundigen mit Befremden erfüllte, aber gleichzeitig auch mit immer mehr Spaß und Neugier.
    Und dann kam er! DER MEISTER!
    Zu essen gab's auch. Da ich in der zweiten Reihe stand, hatte ich aber Pech, denn die erste hatte alles allein weggefressen, was es an NUßECKEN gab. Dafür hatte ich aber auch wieder Glück, in der zweiten Reihe zu stehen, denn der Meister schwitzte schweinesgleich und verspritzte dank seiner heftigen Tanzbewegungen den Meisterschweiß überall *umpf* - vor allem an die Leute in der ersten Reihe.
    Dann wurde es romantisch, 'Ich mag Steffi Graf' - und immer wieder widmete sich Guildo dem Publikum. Und dann auch mir. Im Rampenlicht beugte er sich singend zu mir, streichelte mir übers Haar, sah mir in die Augen und sang dabei seine Lieder.
    Beim nächsten Song warf er mir dann auch noch sein schwitziges Handtuch zu. Natürlich behielt ich dieses Relikt des Meisters.
    Als Unwissende bin ich gekommen - und als ich ging, hatte ich einen Abend mit viel Spaß und Nostalgie gehabt. Das Handtuch gehört noch heute zum festen Inventar unserer Frotteewäsche, und immer, wenn es mal wieder benutzt wird, denke ich an den Abend mit Guildo - als er noch nicht der Meister der Nation war.
    (Vielleicht kein richtiger Paparazzi-Bericht - macht aber nix)

  2. #2
    Moderator Avatar von Ruebenkraut
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    4.754
    Hey Paisley, ich habe auch schon mal was gefangen, was von der Bühne geworfen wurde. Nämlich einen Schlagzeugschläger (oder wie das heißt) von den Modern Lovers (bande von Jonathan Richman). Ich stand ziemlich weit hinten, da ich aber groß bin und im einhändigen Fangen geübt (alte Fritzbee-Schule), habe ichs geschafft. Ich stellte mir damals vor, den Schlagstock zu behalten und ähnlich wie du immer mal wieder zur Hand zu nehmen und mich an dieses tolle Konzert zu erinnern. Leider gabs da noch eine Frau, die mit mir beim Konzert war, und wenn eine Frau bittet... dann kann ich nicht widerstehn. Ich weiß nicht, was die Frau jetzt mit dem Schlagstock macht.
    Danke für deine Geschichte, denn sie hat mich an das schöne Konzert von Jonathan erinnert.

  3. #3
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    5.814
    Das Wort 'schweinesgleich' würde ich mir patentieren lassen, vor allem im Zusammenhang mit 'schwitzen'.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    Ist sie klein? dann spielt sie Billard damit, ist sie gross, dann benutzt sie ihn, den Trommelstab, als Zahnstocher
    (Beitrag wurde von Tex Rubinowitz am 25.04.2001 um 22:09 Uhr bearbeitet.)

  5. #5
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    5.814
    Ob jedoch Menschen, die Trommelstäbe sammeln, gleichzeitig Zahnstocherbenutzer sind?

  6. #6
    Moderator Avatar von Ruebenkraut
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    4.754
    Also, ich muss jetzt mal unseren Moderator loben: Nicht nur, dass er sich fabelhaft auskennt in seinem Forum und es echt nett moderiert. Er kann sich auch an kleine belanglose Dialogfetzen von vor drei Wochen erinnern, als ich - ich glaube bei Sabine Christiansen wars - mal erwähnte, dass groß oder klein, ach was sag ich, schaut selber nach. Also gut, unser Mod, sehr aufmerksam. Musste mal gesagt werden und passt auch im Guildo Horn Strang, find ich. (wegen DER MEISTER)
    (Beitrag wurde von Ruebenkraut am 25.04.2001 um 22:19 Uhr bearbeitet.)

  7. #7
    Member Avatar von fabchief
    Registriert seit
    03. 2000
    Ort
    Bayerischer Exilant in Düsseldorf
    Beiträge
    1.248
    Auch ich hatte die Ehre den Meister kennen zu lernen, und das ebenfalls vor seiner absoluten Kultzeit. Wir hatten nach dem Konzert ein Bier miteinander getrunken, er erzählte mir über seinen Sohn, daß er diese Musik privat nicht aushalten kann ('Du glaubst doch wohl nicht, daß ich diesen Schrott daheim auch noch höre!) und daß ich doch bitte nicht zu viel bewustseinserweiternde Kräuter rauchen soll ('Hab ich ja früher auch gemacht und so, aber pass auf zuviel ist echt nicht gut für Dich'). Der Herr ist ein Sozialpädagoge aus dem Bilderbuch. Ach ja, außerdem erläuterte er mir wie gut die alten Schlager damals bei seiner behinderten Klientel (er war ja Sozialarbeiter) angekommen ist. Da sieht man mal wieder, für was der deutsche Schlager alles gut ist, geht nun wirklich nichts drüber....
    Außerdem hat er mir noch ein Autogramm gegeben mit der Aufschrift: Für meinen Freund, Dein Guildo. Und ein Herzchen hat er auch noch druntergemalt.
    Feiner Kerl!
    fabchief

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    Ich find ihn auch sympathisch, möchte aber seine Musik unter keinen Umständen hören.
    Zu der Anmerkung von Krautrübe: Ich kenne mich bei den, Achtung Trommelwirbel, mit einem Stick, in diesem Moment 6666 Beiträgen, erstaunlich gut aus, aber was da bei Sabine Christiansen gewesen sein soll, daran kann ich mich nicht mehr erinnern

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    07. 1999
    Ort
    irgendwo im nirgendwo
    Beiträge
    16
    tach!
    Oh, Mann! mit dem meister ein bier trinken, das wärs gewesen, nach dem konzert in rendsburg. ok, es war kurz vor dem grand prix, aber ich bereue diese zeit nicht, und ich schäme mich auch nicht dafür, dagewesen zu sein. ich stand auch ziemlich weit vorne, so daß ich glücklich war, als ich nach einer weile konzert ein zerquetschtes stück nußecke (ca. ein viertel) in meinen schweißigen händen hielt. er warf nur eine davon ins publikum, dafür fing er aber später an, die ganze stahlkonstruktion, die pfeiler also, die die halle halten, hinaufzuklettern. als er dann durchs publikum rannte MUSSTE ich seinen körper berühren, von dem der schweiß ja auch nur herunterlief wie HULLE. naja, war wirklich genial der abend mit dem meister. ich war vorher nie und bin auch seitdem nie wieder auf einem konzert gewesen, das soviel spaß gemacht hat. kein anderer künstler hat es vermocht, die fans so in glückszustände zu versetzen, wie er. einfach genial. schade, daß der grand prix nicht so toll lief. aber er ist und bleibt der MEISTER. er kann es. auf dem konzert traf ich dann noch vor dem klo den gitarristen von Illegal 2001 (ich war bis zum dritten album (exklusive) fan. tja, wir schnackten ein bißchen, er breit, ich fahrer, aber er wollte auch lieber 'inkognito bleiben. also verrat mich nicht.' tja, in schleswig-holstein ein bißchen schwer, wenn man selber aus der ecke kommt...
    nils

  10. #10
    Member
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Worms
    Beiträge
    875
    wieso lief der Grandprix nicht so toll, der 5. Platz ist doch toll für so ein Scheisslied, besser als der 23.
    rendsburg, oh Mann, 15 Monate lang immer durchfahren müssen, über diese groteske Stahlschlinge, wohin? Marinefliegergeschwader II Tarp, von fucking Lüneburg kommend, kommen müssend.

  11. #11
    Member
    Registriert seit
    07. 1999
    Ort
    irgendwo im nirgendwo
    Beiträge
    16
    tach!
    naja, zum Bund hat ja keiner, der nur 15 monate hat machen müssen, gehen müssen, gell?
    und der 5. platz ist UNSEREM MEISTER leider nicht gut genug....
    nils
    ------------------
    --
    'aaaaaa'm a lumberjack and I'm OK, I sleep all night and I work all day!'

  12. #12
    Moderator Avatar von Ruebenkraut
    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    4.754
    Tex, kann ich dir nur höchst anrechnen, dass du dich nicht auf den lorbeeren, die ich dir gestreut hab, ausruhst, sondern dich gar nicht erinnern willst. OK, eine solch sagenhafte gedächtnisleistung wäre vielleicht sonst auch was für den Mikro-Strang gewesen. Aber was sollte ich denn anders denken, als du auf meine bemerkung, ich wisse nicht, was die Frau mit dem stock gemacht hat, mit einer groß-klein-relativitätsgeschichte antwortest, wo wir doch bezüglich dackel von christiansen schonmal diese diskussion hatten...
    Zum nachlesen, ist ein kurzer Strang:
    http://www.alles-bonanza.net/forum/s...threadid=10304
    (Beitrag wurde von Ruebenkraut am 27.04.2001 um 19:46 Uhr bearbeitet.)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •