Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Thatcher, Margaret

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    wien
    Beiträge
    15
    weil ich ja zwecks sommerferienlichem geldbeschaffungszwang immer in die schweiz muß, um die menschen dort zu bekellnern, war ich auch zweimal in gstaad in so einem noblen essenslokal.
    weil die meisten hungrigen dort sehr sehr reich und sehr sehr unfreundlich sind, war ich auch nicht sonderlich überrascht, daß mich die tisch-für-zwei-reservierende frau schon am telefon so angekiffen hat.
    mehr gewundert hat mich schon, daß sie für ihre ankunft um punkt zwölf eingeschenktes mineralwasser und dampfende suppen beorderte, damit um 12.15 das chateaubriand serviert werden könne. ach ja, und das mit dem tisch für die leibwächter (für die gab's aber nur geschnetzeltes) war auch eine frage von solcher bedeutung, wie es mein einfachgestricktes gemüt gar nicht erfassen könne- ich war von vorfreude auf diese meine unbekannten gäste schier überwältigt.
    als dann dem von polizeiautos und -motorrädern flankierten wagen eine totenbleiche margaret thatcher entstieg, war die freude natürlich groß.
    ich kramte gleich mein allerfeinstes englisch heraus, hätte ich mir allerdings sparen können, weil die perfektest frisierte frau, die ich bis dato gesehen, geruhte sich nur mit leidendem gesichtsausdruck an ihre begleiterin zu wenden -wispernd!- damit diese unmögliche person (unverkennbar die vom telefon) mich anherrschte.
    aber gelächelt hat sie nett, seit damals weiß ich, was gemeint ist mit ' daß einem das blut in den adern gefriert '.
    gegessen hat sie alles, aber die zwei franken, die sie mir als trinkgeld hingelegt hat ( scheint wohl privat auch nicht die große geldverteilerin zu sein ), hat ihre gute freundin wieder eingesteckt.
    dafür hab ich in gstaad auch bernie ecclestone und die roger moore familie bedient- wie das war, kommt noch

  2. #2
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    5.841
    Ich dachte bislang immer, Hannelore Kohl wäre die am besten frisierte Frau der Welt.

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    köln
    Beiträge
    391
    die eiserne lady, wie sie eine freuderfüllte kellnerin eiskalt abserviert - juuuiiii!
    das ist starker tobak.
    hattest du sie dir netter vorgestellt? ich meine, hattest du den eindruck, das sie in echt ganz anders ist als im tv?
    neugierig,
    co.

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    wien
    Beiträge
    15
    naja, freundlich wär ja gar nicht notwendig gewesen, aber wenigstens sprechen hätt sie doch können zu mir!

  5. #5
    Weber Member Avatar von Herr Weber
    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Cottonwood, Minnesota
    Beiträge
    5.841
    Ich hätte beinahe einmal die Frau mit der wirklich besten Frisur, Hannelore Kohl, in einem Cafe in Oggersheim getroffen, welches ich einzig aus dem Grund, vielleicht Hannelore Kohl zufällig zu treffen, aufsuchte. Leider kam sie aber just an diesem Tag nicht vorbei.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •