Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: miss verständnis

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    11. 2001
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10

    miss verständnis

    Es ist doch folgendermaßen: Mann ist in eine Frau verschossen, kennt sie vielleicht nicht erst 2 Minuten und gibt ihr das irgendwie zu verstehen. Nun gibt es ein Universum an Möglichkeiten, das Angebot abzulehnen. Zum Beispiel so:



    Warum treffe ich eigentlich nie Männer wie Dich?

    Ich wäre wirklich gern in Dich verliebt.

    Du bist der Bruder, den ich nicht hatte.

    Mit Dir kann man auch mal ne ganze Nacht einfach nur quatschen.

    Du bist einfach mein Traummann – ich bin einfach nur nicht in dich verliebt.

    Meine Mutter würde dich mögen.

    Lass uns Brüderschaft trinken.

    Dich kann man auch mitten in der Nacht anrufen.

    Ich habe immer ganz schlimme Regelschmerzen.

    Deine Hamsterbäckchen sind süß.

    Wozu brauchst Du einen Waschbrettbauch?

    Ist doch egal, welches Sternzeichen du hast.

    (Im Auto:) Such mal den Sender, wo nur Nachrichten laufen.

    Letzte Nacht habe ich von Dir geträumt, aber ich weiß nicht mehr was.

    (Für ganz Subtile:) Behalte ruhig Platz. Ich kann heute nicht sitzen.

    Guckmal, die wär doch was für Dich.

    Du benutzt dasselbe Aftershave wie mein Physiklehrer.

    Wir haben uns echt ein paar Jahre zu früh kennengelernt.

    Du verstehst mich wirklich.

    Du bist ein echt netter Typ.

    Deinen Kumpel find ich total süß.

    Wenn Du jemanden zum Reden brauchst, - ich bin immer für Dich da.

    Du wirst bestimmt mal ein toller Vater.

    Du wirst mein Trauzeuge.

    Bei Dir kann ich so sein, wie ich bin.

    Du kannst gut zuhören.

    Danke, daß es dich gibt.

    In ein paar Jahren werde ich es bestimmt bereuen.

    Mit Dir kann ich im Bett liegen, ohne das etwas passiert.

    Du bist ein total interessanter Mensch.

    Vor dir muß ich keine Angst haben.

    Du schreibst so schöne Briefe.

    Du erinnerst mich an meinen 2 jährigen Neffen.

    Du müsstest mal meinen Freund kennenlernen

    Mein Freund und Du - ihr würdet Euch bestimmt gut verstehen.

    Du bist für mich fast so wichtig wie meine beste Freundin.

    So hilfsbereite Menschen wie Dich gibts selten.

    Ich glaube ich werde nie meinen Traummann treffen.

    Die Frau die Dich mal kriegt kann echt froh sein.

    Wir kennen uns einfach schon zu lange!

    Ich bin voll fertig, ich bin gerade meinem Ex begegnet...

    Das Lied höre ich sooo gerne - da muss ich immer an meinen Ex denken.

  2. #2
    Member Avatar von Zazie
    Registriert seit
    06. 2001
    Ort
    München & Berlin
    Beiträge
    2.939
    Toll, nur... bei einem Typen, der es nicht verstehen und wahrhaben WILL, helfen auch all diese Sprüche nichts. Ich weiß, wovon ich rede und habe in so einer Situation mindestens die Hälfte dieser Sprüche angebracht. Gefruchtet hat's nichts. Außerdem, so manche Sprüche sollte man lieber sein lassen, denn die werden vom Typen falsch interpretiert und wecken dann doch wieder nur falsche Hoffnungen, und genau das ist es ja, was man auf keinen Fall will. Ich denke da an den Spruch mit dem von ihm geträumt haben, von dem Traummann, in ein paar Jahren bereuen... also Vorsicht, Schwestern. Im Grunde hilft letztendlich nur schonungslose Ehrlichkeit: "Nein, nein und nein, du bist überhaupt nicht mein Typ, und wenn du der einzige Mann auf der Welt wärst, würde ich lesbisch werden" oder sowas in dem Dreh.

    Zazie

  3. #3
    Member Avatar von boschofon
    Registriert seit
    11. 2001
    Ort
    Unterkirnach
    Beiträge
    505

    kleine persönliche ergänzung der liste

    du sagtest es schon ganz richtig - da gibt´s ein ganzes universum von denkbaren antworten oder sätzen, die jedwedem amor zumindest durch die hinzuzudenkenden auslassungen die stummelflügelchen gehörig zerrupfen dürften.
    ein satz aus meinem reichhaltigen erfahrungsschatz, der in deiner sehr guten liste noch fehlt ist dieser:

    "meine freundin c. sagt, du hättest schöne hände..."

    die subtilität dieser aussage ist kaum zu übertreffen - ein lob, das nicht aus eigenem munde stammt, ist in solchen situationen wie einem amourösen antrag nicht die atemluft wert, mit dem es ausgesprochen wird.
    vernichtend auch das möglicherweise offene ende des ausspruchs. wer weiß, was wohl als nachsatz noch kommt? vielleicht "...aber wenn du deine mistpranken auch nur einen hauch näher an meinen alabasterkörper bringst, erlebst du weihnachten nicht mehr!" oder etwas ähnliches?

    ach ja, ganz vergessen: von dem mädel bekam ich damals natürlich einen korb. wer weiß, wofür das gut war: war sie damals noch hübsch und durchaus kokett mit ihren 16 lenzen, fungiert sie heute als etwas verlotterte kinder-scheuche in einem namenlosen kindergarten im südbadischen.
    ich hatte sie recht gerne, aber das mit den händen fand ich damals recht doof.
    in diesem sinne -

    boschofon

    körbe en gros und en detail
    derzeit unbenutzt

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    11. 2001
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10

    Re: kleine persönliche ergänzung der liste

    vor allem möchte man sich doch gar nicht vorstellen, was das für ein gespräch gewesen sein muss zwischen c. (c.) und der angehenden kindergärtnerin (akg) irgendwo in der nähe von stuttgart:

    akg: ich find, der typ isch doch voll bescheuert.

    c.: aber er hod schene hend. des isch fei wichtig.

    akg: pff, die wichsgriffel..

    c.: hoißa tut er au komisch.

    akg: ich find aber den zwonko voll süß..


    ich hab übrigens auch mal so einen korb bekommen in der nähe von stuttgart. lustigerweise ebenfalls von einer, die heute kindergärtnerin ist.

    "Schade, dass mein Freund nicht so ist wie du."

    ich hab mich erst nicht getraut, den satz in die liste aufzunehmen, weil mir das sowieso keiner glaubt. außerdem war ich mir nicht ganz sicher, ob ich wirklich schon drüber weg bin.

    ClaudeEckel

  5. #5
    Member Avatar von boschofon
    Registriert seit
    11. 2001
    Ort
    Unterkirnach
    Beiträge
    505

    Re: Re: kleine persönliche ergänzung der liste

    wenn das keine gelungene wiedergabe des schwäbischen ist - wobei ich einschränkend ergänzen muss, dass sich dieses vordrama im schwarzwald, also eher im alemannischen sprachraum abgespielt hatte.
    allerdings wird diese kleine unkorrektheit minimiert durch den harrsträubenden satz, den du noch nachgeschoben hast. das ist hardcore...
    ohren steif halten!
    boschofon
    derzeit unbenutzt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •