Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 17

Thema: Kunze, Heinz Rudolf (Wie ich einmal Heinz Rudolf Kunze traf)

  1. #1
    earning disabled Avatar von Ebbesand Flutwasser
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Dormanz
    Beiträge
    2.560
    Ca. 1984 erwarb ich mein erstes Tramper-Monatsticket und wollte auf der ebenfalls ersten Tour damit einen Brieffreund in Wilhelmshaven besuchen. Vor Wilhelmshaven hatte der HERR aber eine Prüfung bzw. einen Zugwechsel gestellt: Osnabrück.
    Im Osnabrücker Hauptbahnhof bog ich um eine Ecke und mir kam, unverwechselbar (er hatte seinen Hit bereits gehabt) durch Brille & Schnauz, Heinz Rudolf Kunze entgegen. Der überraschend gnomenhafte Mann starrte mich an, als sei ich ein Außerirdischer, und ich dachte: 'Arschloch.' So haben wir beide recht gehabt.

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    02. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    218
    Prima Geschichte finde ich! Kurz und lustig. Aber auch höflich? Ich denke schon.

  3. #3

    Registriert seit
    03. 2001
    Beiträge
    1.067
    zumindest bestechend ehrlich und ohne überflüssige schnörkel, nicht wahr!

  4. #4

    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Berlin u. Reykjav’k
    Beiträge
    230
    ich finde die Geschichte auch höflich, weiß aber nicht warum.

  5. #5
    earning disabled Avatar von Ebbesand Flutwasser
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Dormanz
    Beiträge
    2.560
    Es beruhigt mich außerordentlich, daß meine kleine Geschichte als höflich empfunden wird.
    Ich hatte schon befürchtet, daß ich mir durch das grobe Wort darin gleich mit meinem ersten Beitrag für dieses Forum einen Platzverweis einhandeln würde.
    Da ich mich aber der Wahrheit verpflichtet fühlte und außerdem Herr Kunze wissen sollte, daß man einem jungen, in seiner Persönlichkeit noch nicht gefestigten jungen Menschen nicht das Gefühl von Aussätzigkeit vermitteln sollte, und deshalb - und nicht nur deshalb! - keinerlei Schonung verdient, schrieb ich es trotzdem. In der Hoffnung auch, daß die evtl. von Herrn Rubinowitz ausgesprochene Karte als aus- oder abgesessen gilt, weil das Wort vor 17 Jahren und auch nur in meinen Gedanken fiel.

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    Karte ausgesprochen? Ich hab doch nie eine Karte ausgesprochen. Speisekarte? Pik 7?
    Rote Karte vermutlich, oder? Ach, sowas gibts hier doch gar nicht, wir erschiessen sofort, und ohne lang zu fackeln.

  7. #7
    earning disabled Avatar von Ebbesand Flutwasser
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Dormanz
    Beiträge
    2.560
    Bin ich schon tot???

  8. #8
    earning disabled Avatar von Ebbesand Flutwasser
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Dormanz
    Beiträge
    2.560
    Das wäre dann nämlich schon das zweite Mal, daß ich in einem Forum sterbe (im anderen allerdings freiwillig).
    Aber ich kann ja noch posten, also war mein Vergehen wohl nicht so schlimm. Oder mir geht es wie Axl Rose in dem Guns-'n-Roses-Video, in dem der Terminator die Gruppe am Bühnenausgang abpaßt und -scannt, und dann erscheint auf seinem Monitor beim Scan von Axl die Meldung 'Waste of ammo'...

    (Beitrag wurde von Ebbesand Flutwasser am 30.03.2001 um 10:57 Uhr bearbeitet.)

  9. #9
    earning disabled Avatar von Ebbesand Flutwasser
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    Dormanz
    Beiträge
    2.560
    'Karte aussprechen' war vermutlich zusammengezogen aus 'Karte zeigen' und 'Verweis aussprechen'; gemeint war natürlich die rote.

  10. #10
    Member
    Registriert seit
    03. 2001
    Ort
    stadt mit dem grossen tor
    Beiträge
    125
    die geschichte als solche finde ich
    ausserordentlich passabel und ansprechend.
    aber. leider. das muss angemerkt werden.
    eine geschichte fängt nicht mit circa an.
    aber, wenn schon circa, dann bitte auf
    keinen fall mit der abkürzung von circa.
    bei abkürzungen möcht ich gar nicht weiterlesen.

  11. #11
    Hobel Avatar von Ignaz Wrobel
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.418
    Kurz, treffend, Pointe nicht sofort zündend, sondern mit Zeitverzögerung. Ich verstehe sie nicht, weil ich nicht weiß, auf welches LIED ebbesand anspielt, aber ich WEISS, daß es funktioniert. Ein Gedicht. Kennt jemand den Hit?

  12. #12
    Moderatorin
    Registriert seit
    06. 2001
    Beiträge
    4.124
    "Deiiin ist mein ganzes Herz, Du bist mein Reim auf Schmerz" oder so aehnlich.
    Und, gut geschlafen, Herr Wrobel?
    Geändert von DREA (18.05.2002 um 14:26 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •