Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 37 bis 48 von 80

Thema: Berger, Helmut

  1. #37
    Member
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    München
    Beiträge
    28
    Ich möchte diesen schönen Beitrag doch mal wieder nach oben schubsen und hoffe, dass ich nicht geschimpft kriege. Dafür habe ich mal die schönsten Szenen einer Biolek-Kochsendung mit Helmut Berger (die ich Glückliche auf Video habe) zusammengeschrieben.
    Helmut Berger kocht bei Bio Spaghetti Vongole, brät erst Knoblauch an, gibt dann Tintenfisch, Muscheln, Gewürze etc. hinzu, u. a. auch Dosentomaten, die er, wie er sagt, zerdrücken muss, aber das ginge nur mit der Hand. Die Tomaten sind aber schon ziemlich flüssig, er lässt sie deshalb eigentlich nur durch seine Finger fließen. Er kriegt anschließend von Bio ein Stück Küchenkrepp gereicht. Berger beschwert sich und meint: 'Das nächste Mal bring ich dir österreichische Hangerl mit.' Bio versteht nicht, Berger erklärt: 'Kochentücher!'
    Berger schmeckt die Soße ab und ruft dramatisch 'Pfeffer!' Bio gibt ihm eine sehr große Pfeffermühle, über die (wegen der Form ...) ein paar Witzchen gerissen werden. Berger stellt die Pfeffermühle wieder hin und Bio meint beiläufig: 'Das ist ein Geschenk ... von einer Dame.' Den letzten Teil des Satzes hat Berger wohl nicht mitgekriegt, er sagt: 'Dankeschön!' Bio murmelt etwas in dem Sinn von 'Du kannst sie, äh, natürlich behalten ...'
    Dann gibt es ein bisschen 'Gerangel' um die Spaghetti, wie lange die brauchen, Berger probiert ein Spaghetto (? ist das korrekt?), beißt zur Hälfte ab und wirft die andere Hälfte in die Sauce, die in einer Pfanne köchelt.
    Der große Moment ist gekommen: Die Spaghetti sind fertig, Berger füllt sie in einen großen tiefen Teller, will die Pfanne bei ihren beiden Henkeln hochheben, schreit 'Au!' und hüpft einen halben Meter zurück ... Irgendwann ist dann die Sauce doch auf den Spaghetti, Berger matscht völlig unkoordiniert die Sauce und die Spaghetti zusammen, eine Riesen-Sauerei. Dann ruft er: 'Wo sind meine Muscheln? Die müssen gesiebt werden!' Bio gibt ihm die Muschelschalen, die er dann mit den Händen siebt und sie auf den Spaghetti-Haufen wirft. Er versucht nochmal, das Ganze zu mischen, es sieht entsetzlich aus. Bio, in seiner gewohnten Art: 'Das sieht natürlich wunderbar aus! Phantastisch! Das ist doch sensationell! Mmmmmh!'
    Berger hatte ja Knoblauch geschnitten und erklärt einen alten Hausfrauentrick, damit die Hände nicht mehr nach Knoblauch stinken: die Hände in Milch waschen. Er nimmt also ein Schälchen Milch und wäscht sich damit die Hände über dem Waschbecken, und wischt sich anschließend die Milchhände am 'Kochentuch' ab.
    Dann will er schmutziges Geschirr in die 'Schmutzwäsche' geben und fragt: 'Hast du nicht einen Angestellten hier, der er bisschen saubermacht hier? Ich hab meine Maria. Maria! Por venire! Poliere!'
    Dann stellt er fest, dass er vergessen hat, seine Bruschetta zu machen (ich glaube, Bio hatte gehofft, dass er das vergessen würde, es hat eh alles schon so lang gedauert)
    Ich glaube, Bio hatte vor der Sendung Blut und Wasser geschwitzt; hat das Ganze aber doch ganz souverän gemeistert.
    Hier noch ein ziemlich schreckliches Foto (Achtung, hat über 100 KB):
    http://www.timp.de/timp/Promi-Galeri...t_berger_.html
    (Beitrag wurde von Julie am 17.07.2001 um 23:11 Uhr bearbeitet.)

  2. #38

    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    wien
    Beiträge
    643
    Julie!! Darf ich Dich heiraten?

  3. #39
    Member
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    München
    Beiträge
    28
    Du willst ja nur an das Video herankommen ;-)

  4. #40
    Large Member Avatar von vir
    Registriert seit
    07. 2001
    Ort
    Pulitz
    Beiträge
    5.387
    Ist schon ein weilchen her, dass ich die besagte Kochsendung gesehen habe, deshalb bitte nachprüfen: Wirft Berger nicht mit ganz wunderbar affektierter Geste Pfefferschoten ins Gericht jedesmal wenn Biolek nicht hinschaut?
    Einem Freund von mir habe ich übirgens beide Videos von Bergers Auftritten bei Harald Schmidt geschenkt. Grossartige Dokumente der Fernsehgeschichte.

  5. #41
    Member
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    241
    Ach, das ist Berger! Ja, die Biolek-Geschichte ist auch schön, insbesondere die Sache mit der Pfeffermühle.

  6. #42
    Member
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    München
    Beiträge
    28
    Lieber virchow, stimmt genau, das hatte ich unterschlagen! Er streut, was heißt streut, er wirft Chilischoten erst in seine Spaghettisauce und dann auch 'heimlich' in Bioleks Zitronenlamm, was Biolek aber natürlich gemerkt hat. Ich hatte das Gefühl, dass er (Bio) in dem Moment fast die Contenance verloren hätte.

  7. #43
    Moderator
    Registriert seit
    01. 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.576
    .
    (alle Ushos oben!)

  8. #44

    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    203
    Tex, großartig, in Saxizeiten geradezu von RELIGIÖSER Bedeutung, diese Juwelen immer wieder zu '.'-ten. Ich wollte es letzte Nacht um 6 Uhr morgens machen aber hab nur Fernes gesehen.
    Hier ist noch Quackquacks Kommentar zu Usho, stark gekürzt, weil ich ca.8 mails direkt hintereinander (von 8:50 h bis 9:17) von Lady Banana in mein Elektrohaus reingeballert bekam:

    'Hey Felix,
    who's Usho???
    Ja, wie kommt es dann, daß man so lange in Ushos Geschichten rumwälzen kann..
    (...)
    There is NO SOCIAL, CULTURAL OR POLITICAL INTENT in Usho's discourse ..
    There are, I believe, and I believe Usho believes this, too, SOCIAL, CULTURAL AND POLITICAL IMPLICATIONS in Usho's discourse ..
    all kinds of extremely
    positive implications, I believe ..
    (...)
    THE 1 MOST IMPORTANT THING TO REMEMBER IS: USHO HAS AN AUDIENCE OF 1, USHO IS TALKING TO 1 OTHER SOUL
    AND THESE 2 SOULS SPEAK TO EACH OTHER IN A MARVELOUS RANGE OF EXPRESSION ..
    MUCH OF IT EMANATING FROM THE SAME REACHES OF THE SOUL WHERE POETRY RESIDES .. THESE 2 SOULS SPEAK TO EACH OTHER IN POETRY .. (but also in many other very mundane ways .. and they can make each laugh, laugh and cry)
    and how do you make a picture of that?
    (...) AND IT IS AS UNIQUE AND PERSONAL AS A FINGERPRINT, AS UNIQUE AS THE PATTERN OF A ZEBRA'S STRIPES ..'
    Felix sagt: So banan wie eine Banane, so schön wie meine neuen Schuhe.

  9. #45

    Registriert seit
    04. 2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    203
    Julie, bei genauem Durchlesen Deiner Mitschrift blieb ich an dieser Stelle hängen:
    'Dann gibt es ein bisschen 'Gerangel' um die Spaghetti,...'
    und mußte so wahnsinnig lachen wie noch nie vor dem Computerbildschirm.
    Noch nie.
    Kam bei dem 'Gerangel' zwischen den beiden älteren Herren auch das 'Geschenk' mit ins Spiel? Ein toller, ein unfaßbarer Gedanke...
    Und mit diesem Gedanken möchte ich mich vom Forum verabschieden und nach Paris gehen.
    Bis bald!

  10. #46
    Avatar von lacoste
    Registriert seit
    12. 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.246
    Eine der großartigsten Geschichten des ganzen Forums!
    ------------------
    der Sonntagshochwuchter!

  11. #47
    Hobel Avatar von Ignaz Wrobel
    Registriert seit
    05. 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.418
    Kommt in der Biosendung nicht auch die Szene vor, wo Bios Eieruhr klingelt und Berger wendet sich gespielt affektiert um und ruft 'Oh, Paris?!' ?

  12. #48
    Large Member Avatar von vir
    Registriert seit
    07. 2001
    Ort
    Pulitz
    Beiträge
    5.387
    Gibt es tatsächlich sowas wie ein Pappentreffen? Wenn ja dann muss beim nächsten mal Julie ihr Berger-Biolek-Band mitbringen und ich organisiere die Aufnahmen von den Interviews in der Schmidt-Show.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •